NATURKOSMETIK WIRKSTOFFLEXIKON VON A-Z

In unserem Naturkosmetik Lexikon stellen wir Wirkstoffe, Inhaltsstoffe und Begriffe vor, die in der Naturkosmetik Anwendung finden. Das Glossar ist von A-Z nach dem deutschen Name sortiert. Die INCI Bezeichnung steht in Klammern daneben.

Die weltweit gültige INCI-Richtlinie (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients) gibt einheitliche Bezeichnungen vor. Die Reihenfolge richtet sich nach der Menge und ist von viel nach wenig gelistet. Inhaltsstoffe unter 1% müssen nicht absteigend sortiert sein.

Blanda Beauty Wirkstofflexikon

Die Acai-Beere (Euterpe Oleracea Fruit Extract / Acai Oil) ist die Frucht der Acai-Palme aus Südamerika. Die Acai-Beere enthält ein- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren sowie eine Vielzahl an Mineralstoffen und Vitaminen, darunter Vitamin C, E, B1, B2 (Riboflavin), B3 (Niacin) und B6. Die enthaltenen Antioxidantien und Polyphenole bekämpfen oxidativen Stress in Hautzellen. Die Beeren enthalten alle essentiellen Aminosäuren, darunter Leucin, Lysin und Tryptophan. Acai versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft Entzündungen zu reduzieren.

Die Acerola-Kirsche (Malpighia Glabra (Acerola Cherry) Fruit Extract) weist eine sehr hohen Gehalt an Vitamin C, Vitamin A und Flavonoiden auf. Die ursprünglich aus Mexiko stammenden Frucht hat stark antioxidative Eigenschaften, schützt die Haut vor freien Radikalen und verzögert die Hautalterung. Darüber hinaus enthält die Acerola-Kirsche wichtige Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor sowie Folsäure und B-Vitamine. Die Frucht fördert die Kollagenproduktion und verbessert und glättet das Hautbild.

Der Begriff Adaptogen wurde von dem russischen Arzt und Wissenschaftler Nikolai V. Lazarv geprägt. Unter diesem Begriff werden unterschiedlichste Pflanzen aus aller Welt zusammengefasst. Seit Jahrtausenden werden solche Adaptogene in der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Indischen Ayurveda angewendet. Adaptogene sind Pflanzenwirkstoffe, oft Kräuter, Wurzeln oder Pilze, die dem Körper helfen, mit Stressfaktoren umzugehen. Darunter Schisandra, Eleuthero, Panax Ginseng, Ashwagandha, Rhodiola, Maca, und Heilpilze wie Cordyceps, Igelstachelbart oder Reishi.

Wie der Name vermuten lässt, wirken Adaptogene, indem sie dem Körper helfen sich zu „adaptieren“, also sich anzupassen. Adaptogene erhöhen unsere Anpassungsfähigkeit, sie wirken regulierend auf die Stressachse (Hypothalamus-Hypophyse-Nebennieren-Achse) und unterstützen den anabolen Stoffwechsel. Adaptogene haben eine regulierende Wirkung auf den Körper, sie gleichen ebenso Defizite aus wie sie Überfunktionen mindern. Diese Idee des Ausgleichs hat in der TCM und im Ayurveda eine lange Tradition. Adaptogene sollen für Harmonie in Körper, Geist und Seele sorgen.

Die Agave (Agave americana leaf extract) verfügt über einzigartig strukturierte Proteine, die sie zu einer bio-verfügbaren Pflanze in der Hautpflege machen. Diese Wüstensukkulente schützt die Haut vor extremen und rauen Bedingungen und bietet gleichzeitig bemerkenswerte hautpflegende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

AHA Fruchtsäuren (Alpha-Hydroxysäuren) lösen sanft abgestorbenen Hautzellen und fördern den Prozess der Zellerneuerung (Anti-Aging-Effekt). AHAs helfen bei unreiner Haut, bekämpfen Pickel und mindern Aknenarben. Sie fördern die Durchblutung und können Pigmentflecken aufhellen und das Porenbild verfeinern.

Aktivkohle (Charcoal Powder) ist offenporig wie ein Schwamm und hat dadurch eine riesige Oberfläche. Um eine Vorstellung davon zu bekommen: Vier Gramm Aktivkohle haben ungefähr eine innere Oberfläche so groß wie ein ganzes Fußballfeld. Daraus ergibt sich nun jene, für die Aktivkohle so charakteristische Fähigkeit zur sogenannten Adsorption. Das heißt, die Kohlenstoffpartikel sind in der Lage, andere Stoffe wie etwa Toxine, Chemikalien oder auch Geruchsmoleküle und Verunreinigungen an ihre Oberfläche an sich zu binden. Aktivkohle, auch bekannt als medizinische Kohle, ist seit der Antike ein bekanntes Arzneimittel.

Alfalfa / Luzerne / Ewiger Klee (Medicago Sativa Seed Extract) – reich an Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und Aminosäuren besitzt die widerstandsfähige Alfalfa hautstraffende, entgiftende und aufhellende Eigenschaften. Sie unterstützt den körpereigenen Wasserhaushalt und fördert die Zellregeneration. Der Name Alfalfa bedeutet „Vater aller Nahrung“.

Chlorella Algen weisen einen hohen Gehalt an Vitaminen (A, B12, E), Chlorophyll und Mineralstoffen (Eisen) auf. Die Nährstoffe unterstützen die Regenerationskraft der Zellstruktur und schützen vor oxidativem Stress. Die Algen beruhigen die Haut, wirken reinigend und haben die Fähigkeit Giftstoffe zu binden.

Die grüne Feltalge (Codium Fragile Extrakt) auch Grüner Leuchter genannt, ist 20 bis 50 cm groß und ist sehr anpassungsfähig gegenüber Temperaturschwankungen. Die Alge hat starke antioxidative Eigenschaften, spendet intensiv Feuchtigkeit und unterstützt die Regenerationsfähigkeit der Haut.

Knotentang Alge / Braunalge (Ascophyllum Nodosum (Brown Algae) Extract) enthält eine hohe Konzentration an Antioxidantien, Spurenelementen wie Jod, Zink, Kalium oder Beta-Carotin und bioaktiven Verbindungen wie Alginsäure, Ascorbinsäure oder Carotinoide. Diese bioaktiven Komponenten unterstützen die Zellerneuerung und fördern eine klare, glatte und weiche Haut. Antioxidantien helfen bei der Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale, und die im braunen Seetang enthaltenen Aminosäuren, Vitamine und Mineralien stimulieren die Elastin- und Kollagenproduktion.

Die Nährstoffe in der Laminaria Alge (Laminaria Digitata (Sea Kelp) Extract) reduzieren Rötungen und Entzündungen und spenden tiefenwirksame Feuchtigkeit, um trockene und geschädigte Haut zu beruhigen und zu reparieren. Es ist reich an essentiellen, energiespendenden Mineralien und enthält die Vitamine A, E, C und B. Laminaria hilft, die Produktion von Kollagen in der Haut zu stimulieren und schützt vor Schäden durch freie Radikale.

Rotalgenextrakt (Gelidium Amansii Extract) kann dank ihrer Polysaccharid-Struktur die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgen. Rotalge gilt außerdem als besonders hautverträglich und fördert ein glattes Hautbild. Unebene Haut kann deutlich geschmeidiger und das Hautbild sichtbar feiner werden. Die Alge unterstützt die Zellerneuerung und sorgt für mehr Elastizität.

Spirulina Blaualge (Spirulina Platensis Extract) ist ein nährstoffreiches Superfood, das voller Proteine und Aminosäuren steckt. Neun essentielle Aminosäuren stärken die Haut, machen sie geschmeidig und spenden Feuchtigkeit. Es enthält zudem viele starke Antioxidantien. Es unterstützt die Haut bei vorzeitiger Hautalterung, Akne, Rötung, ungleichmäßigem Hautton und Trockenheit. Der sekundäre Pflanzenstoff Chlorophyll regt die Sauerstoffversorgung und Zellerneuerung an.

Alkohol ist in vielen herkömmlichen Kosmetikprodukten enthalten. Als gefährlich werden Diethanolamine (DEA) eingestuft, die als Feuchthaltemittel und Weimacher in Cremes, Seifen und Haarsprays zum Einsatz kommen. Sie stehen in Verdacht krebserregend zu sein, das Gehirn zu schädigen und Allergien auszulösen. Auch Triethanolamin (TEA) und Monoethanolamin (MEA) gehören dazu die wiederum Nitrosamine (karzinogene Stoffe) produzieren, die Nieren und Leber angreifen. Benzyl Alcohol, Ethyl Alcohol und Ethanol gehören zu den Alkoholen die hautreizend und austrocknend wirken können. Hierbei kommt es sehr auf die enthaltene Menge an. Eine sehr kleine Menge dieser Alkohole stellt keine Gefahr dar.

Es gibt aber auch „gute“ Alkohole. Zur dieser Gruppe gehören die sogenannten Fettalkohole und Wachsalkohole. Dabei handelt es sich um Alkohole mit langen Molekülen. Typische Vertreter in Kosmetik sind Cetyl-, Cetearyl- und Stearylalkohol. Fettalkohole trocknen die Haut nicht aus und irritieren sie nicht. Im Gegenteil: Sie unterstützen die Hautbarriere und helfen dabei, Feuchtigkeit zu speichern. Fettalkohole fungieren oft als Cremegrundlage.

Aloe Vera Extrakt / Saft (Aloe Barbadensis Leaf Extract / Juice) spendet natürliche Feuchtigkeit, beugt dem Austrocknen der Haut vor und stärkt die natürliche Hautbarriere. Aloe Vera enthält Vitamine, Mineralien, Enzyme und essentielle Aminosäuren. Versorgt die Haut mit Sauerstoff und wird als wirksam bei der Unterstützung der Zellerneuerung angesehen. Bindet Feuchtigkeit, wirkt kühlend, entzündungshemmend und antibakteriell.

Bisabolol / Alpha-Bisabolol kann aus den ätherischen Ölen der Kamille und aus dem Holz des Candeia-Baums gewonnen werden. Bisabolol ist sehr gut verträglich und ideal für gereizte oder irritierte Haut. Trockene oder unreine Haut profitiert ebenfalls von den beruhigenden und heilenden Eigenschaften. Alpha-Bisabolol wirkt antibakteriell und kann gegen Pigmentflecken helfen. Bisabolol wirkt auf die Melanozytenrezeptoren ein, um Reizreaktionen zu reduzieren, was zu einer Verringerung der Melaninsynthese führen kann. Dieser Vorgang kann die Hautpigmentierung verringern und zu einen „Brightening“ Effekt führen.

Aluminiumoxid / gebrannte Tonerde (Alumina) gehört zu den wichtigen Modifikationen von z.B. Tonerde. Aluminiumoxid dient als unlösliche Trägersubstanz für ein mineralisches Pigment. Es verringert die Transparenz und Lichtdurchlässigkeit einer Creme und hilft so, die Haut vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Bei Alumina besteht keine Gefahr, dass Aluminium abgespalten wird.

Amaranthsamen-Extrakt (Amaranthus Caudatus Seed Extract) hat filmbildende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die helfen die Haare zu schützen und zu definieren. Amaranthsamen enthalten natürliches Squalen, welches ein natürlicher Bestandteil im hauteigenen Hydro-Lipidfilm ist. Amaranth unterstütz die Zellregeneration und wird sehr gut von Haut und Haar aufgenommen.

Aminosäuren halten Ihre Haut geschmeidig. Aufgrund ihrer geringen Größe, dringen sie leicht in die Haut ein und helfen Feuchtigkeit durch die Haut zu transportieren. Sie unterstützen die Produktion von Kollagen und Elastin und schützen die Haut vor freien Radikalen. Manche Aminosäuren wirken selbst wie Antioxidantien, die meisten Aminosäuren unterstützen jedoch die Haut dabei, eigene Antioxidantien zu produzieren.

Amla / Amalaki (Phyllanthus Emblica (Indian Gooseberry) Extract), auch indische Stachelbeere genannt, ist das beste Verjüngungsmittel von allen“ heißt es in der Charaka Samhita. Die Frucht enthält Ölsäure, Vitamin E und hat einen sehr hohen Vitamin C Gehalt (ein Vielfaches der Zitrone) und damit stark antioxidative Eigenschaften. Amla werden hervorragende zellschützende Eigenschaften nachgesagt. Die Frucht soll das Wachstum der Haare anregen, vorbeugend gegen Haarausfall wirken und gegen frühzeitiges Ergrauen helfen. Spliss, Haarbruch und Kraftlosigkeit werden von der Frucht ebenfalls positiv beeinflusst. Auch auf das Hautbild wirkt sich Amla vorteilhaft aus, sie regt die Kollagenproduktion an und wirkt hautstraffend.

Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die den Vorgang der Oxidation im Körper / der Haut verhindern oder verlangsamen. Antioxidantien wirken gegen sogenannte freie Radikale. Das sind instabile und reaktionsfreudige Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Dieses fehlende Teilchen entwenden sie gesunden Körperzellen, die dadurch geschädigt werden. Diesen Vorgang nennt man Oxidation. Antioxidantien stellen diesen aggressiven Molekülen das fehlende Elektron zur Verfügung und machen sie damit unschädlich. Ist die Konzentration freier Radikale im Körper sehr hoch, spricht man von oxidativem Stress. In diesem Fall kommt es zu Zellschäden, die der Körper nicht ohne Weiteres selbst reparieren kann. Dauert der Zustand länger an, kann dies die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut beeinträchtigen, den Alterungsprozess beschleunigen und damit auch die Faltenbildung fördern. Rauchen, Alkohol, UV-Strahlung, Medikamente, aber auch psychischer Stress und exzessiver Sport können oxidativen Stress steigern. Antioxidantien finden sich in Vitaminen, Spurenelementen, Enzymen und sekundären Pflanzenstoffen.

Apfelessig ist mild adstringierend und hat eine heilende und keimtötende Wirkung. Apfelessig kann die Talgproduktion regulieren und hilft Ablagerungen und Unreinheiten zu entfernen. Er ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Beta-Carotin, Folsäure, Vitamine B und C sowie Kalium, Magnesium, Eisen und Spurenelementen.

Apfelkernextrakt hat eine mild adstringierende und exfolierende Wirkung. Die vitamin- und antioxidantienreiche Frucht wirkt ausgleichend, belebend,  entzündungshemmend und hat einen positiven Einfluss auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut.

Aprikosenkernöl (Prunus Armeniaca kernel/seed oil) erhält den natürlichen Schutzmantel der Haut, revitalisiert und stärkt die Elastizität. Es zieht schnell ein, beruhigt gestresste Haut und hinterlässt eine samtiges Hautgefühl. Aprikosenkernöl hat eine hohen Anteil an Ölsäure und Linolsäure und lässt das Hautbild feiner und gut durchfeuchtet erscheinen.

Arganöl (Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil) wird aus den Kernen der Arganfrucht gewonnen. Die einzigartigen Arganbäume wachsen nur im Südwesten Marokkos. Das antioxidantien- und vitaminreiche Öl wird in der Haut- und Haarpflege eingesetzt. Der hohe Fettsäureanteil (Linolsäure) fördert den Aufbau und Erhalt der Hautbarriere. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften helfen bei problematischer Haut und der hohe Vitamin E Gehalt schützt vor freien Radikalen und fördert den Zellumsatz. Den Haaren schenkt es Feuchtigkeit, schützt vor Umweltbelastungen, fördert ein gesundes Aussehen und lindert juckende Kopfhaut und Psoriasis (Schuppenflechte). Das nicht-komedogene Öl wirkt auch als leichter, natürlicher Hitze- und UV-Schutz.

Arginin ist eine natürliche Aminosäure, die den pH-Wert der Haut stabilisiert und die Barrierefunktion der Haut unterstützt. Arginin regt die Durchblutung der Haut, kann Hautschäden regenerieren und ist bei der Bildung von Muskelzellen und Kollagen beteiligt und fördert den Aufbau des Bindegewebes. Arginin ist zudem sehr hautverträglich. Durch die Nahrung können wir Arginin beispielsweise durch Erdnüsse, Linsen, Lachs, Eier, Hähnchenbrust und Kürbiskerne zu uns nehmen.

Arnika (Arnica Montana Flower Extract) – Arnika ist eine Arzneiflanze aus der Familie der Korbblütler mit sonnenhaften, gelben Blüten. Sie hat wundheilende, desinfizierende und entzündungshemmende Eigenschaften, unterstützt die Regeneration der Haut und wirkt hautberuhigend.

Die Aronia- / Apfelbeere (Aronia Melanocarpa Fruit Extract) stammt aus Amerika und gehört zur Familie der Rosengewächse. Sie ist reich an Vitaminen, besonders Vitamin E, B und C sowie verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelementen. Was sie allerdings besonders macht, ist ihr hoher Gehalt an sogenannten Polyphenolen, ein kraftvolles Antioxidant. Sie schützen vor freien Radikalen und wirken entzündungshemmend. Aroniabeeren sind außerdem reich an Flavonoiden, die zu den Polyphenolen zählen und eine antivirale, antibakterielle und antiallergische Wirkung haben – eine echte Wunderbeere!

Ashwagandha / Schlafbeere (Withania somnifera) ist ein fester Bestandteil des Ayurveda und wird auch als „Indischer Ginseng“ bezeichnet. Das Adaptogen unterstützt die Kollagenproduktion, hat starke antioxidative Eigenschaften und wirkt antimikrobiell und antibakteriell. Adaptogene Kräuter und Pflanzen tragen dazu bei, unseren Organismus in Gleichgewicht zu halten.

Astaxanthin / Süßwassermikroalge (Haematococcus Pluvialis Extract) – Die Süßwassermikroalge, auch bekannt als „grüne Mikroalge“, ist dank seinem Hauptwirksoff Astaxanthin reich an Proteinen, Lipiden, Kohlenhydraten, Mineralien und Corotinoiden. Es schützt die Haut vor freien Radikalen, versorgt die Haut mit Mineralien und Vitaminen und spendet Feuchtigkeit. Außerdem wirkt es hautverjüngend und minimiert das Auftreten von feinen Linien.

Ätherische Öle (Parfum / Fragrance) – Die Deklaration „ätherische Öle“ steht für Mischungen natürlicher ätherischer Öle, die unter anderem für die Beduftung von Produkten benutzt werden. Sie stellen eine sehr gute Alternative zu den bedenklichen künstlichen Duftstoffen dar, wie sie in den meisten herkömmlichen Parfums oder Kosmetika verwendet werden. Ätherische Öle werden aus Blüten, Blätter, aber auch Rinden oder sogar Wurzeln gewonnen. Der Begriff „ätherisch“ bedeutet, dass es sich um ein flüchtiges Öl, im Gegensatz zu gewöhnlichen fetten Ölen handelt.

Augentrost (Euphrasia Officinalis) – Der Extrakt der Augentrostpflanze (auch Eyebright genannt) wirkt bei Augenerkrankungen und Überanstrengung schmerzlindernd, abschwellend, antibakteriell und entzündungshemmend. Augentrost gilt als traditionelle Heilpflanze die bereits seit Jahrhunderten für Waschungen, Umschläge und Augenbäder bei Augenlidentzündung, Bindehautentzündung oder Gerstenkorn verwendet wird.

Avocado (persea gratissima oil / fruit extract) sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E, Proteinen, Kupfer, Folsäure und Magnesium – alles Bausteine für eine gesunde Haut und gesunde Haare. Durch den hohen Gehalt an Phystosterinen lässt es sich leicht verteilen und zieht schnell ein. Es unterstützt die Feuchtigkeitsblance der Haut, schützt sie vor dem Austrocknen und beugt Falten vor. In der Haarpflege verleiht es Glanz, spendet trockenem, sprödem und geschädigtem Haar Feuchtigkeit, stärkt es und repariert Schäden.

Babassusamenöl (Orbignya oleifera seed oil) hat aufgrund seines hohen Gehalts an Laurin- uns Myristinsäure ausgeprägte antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Das Öl dringt schnell und tief in die Haut ein und versorgt alle Hautschichten langanhaltend mit Feuchtigkeit. Sein günstiger Fettsäure-Mix und der hohe Vitamin E Gehalt machen es zu einem Anti-Aging-Booster und fördern eine glatte und weiche Haut. Eine sehr gute Wahl für alle, die zu verstopfter oder zu Akne neigender Haut neigen.

Bakuchiol / Bakuchisamenöl (Bakuchi (Psoralea corylifolia) Seed Oil) wird aus den Samen und Blättern der indischen Pflanze Psoralea Corylifolia gewonnen und gilt als natürliche Retinol Alternative. Eine kraftvolle Pflanze zur Behandlung von Hautverfärbungen, Hyperpigmentierung und Leukoderma. Mit antibakteriellen, antiviralen und antimykotischen Eigenschaften fördert Bakuchi den natürlichen Farbton der Haut und hilft, die individuelle Hautpigmentierung zu normalisieren. Bakuchiol regt nachweislich die Kollagenproduktion an, minimiert Fältchen und Linien und verbessert die Textur und die Festigkeit der Haut. Der Wirkstoff hat eine lange Tradition als Heilpflanze im Ayurveda und in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Im Gegensatz zu traditionellen Retinoiden führt es nicht zu Hautbrennen, Irritationen oder Rötungen.

Bambusextrakt (Bambusa vulgaris/Arundinaria Gigantea extract) ist reich an Kieselsäure (ein essentieller Mineralstoff für gesunde Haut), Antioxidantien, wichtigen Vitaminen und Mineralien. Bambusextrakt stärkt die Hautbarriere wirkt gegen Akne und dunkle Flecken. Der Extrakt ist ein beliebter Wirkstoff in koreanischer Kosmetik.

Bananen besitzen einen hohen Gehalt an Kalium, Vitamin A, Zink und Antioxidantien. Kalium unterstützt Stoffwechselvorgänge und reguliert den körpereigenen Flüssigkeitshaushalt. Banane eignet sich hervorragend für trockene Haut, sie spendet Feuchtigkeit und hilft der Haut Feuchtigkeit zu bewahren.

Baobaböl (Adansonia Digitata Seed Oil) wird aus den Samen der Früchte des afrikanischen Baobabbaumes gewonnen. Babobaböl wirkt entzündungshemmend, antioxidativ und feuchtigkeitsspendend. Es schützt die natürliche Barrierefunktion, kurbelt die Elastin- und Kollagenproduktion an und lässt die Haut praller aussehen. Der auch als Affenbrotbaum bekannte Baum ist der Familie der Malvengewächse zugehörig und gilt als charakteristisches Symbol der afrikanischen Savanne. Der Baobabbaum ist in der Lage, über einen langen Zeitraum Wasser zu speichern.

Baobab Extrakt – Der Fruchtextrakt des Afrikanischen Affenbrotbaums, auch Baobab genannt, fördert die Zellregeneration. Indem er beanspruchte Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, sorgt er für ein weiches und strafferes Hautgefühl.

Bartflechten (Usnea Barbata Extract) / Flechten sind bekannt für ihre antibakterielle, reizlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Die enthaltenen Polysaccaride spenden Feuchtigkeit und Usninsäure bekämpft sehr effektiv Bakterien, Keime und Pilze, welche ein wesentlicher Faktor für Akne und unreine Haut sind. Die Bartflechte ist ein symbiotischer Organismus und entsteht aus der Symbiose von einem Pilz mit einer Alge.

Bentonit ist eine Mischung aus verschiednene Tonmineralien und besteht größtenteils aus Montmorillonit. Bentonit weist eine grosse negativ geladene Oberfläche aus, die wie ein Magnet Metalle, Schadstoffe, Bakterien und auch zuviel Hauttalg anzieht und entfernt.

Benzylalkohol (Benzyl Alcohol) ist ein häufiger Bestandteil parfümierter Kosmetika und Parfums. Er ist als natürlicher Duft- oder Aromastoff in vielen Blüten und Früchten enthalten, kann aber auch synthetisch hergestellt werden. Benzylalkohol dient vor allem als Konservierungsmittel, welches das Wachstum mikrobieller Organismen hemmen und das Produkt haltbar machen soll, und als Duftstoff. Außerdem reguliert er die Viskosität (Zähflüssigkeit) eines Produktes und dient auch als Lösungsmittel. Zwar gilt Benzylalkohol als deklarationspflichtiges Allergen, ist aber für Menschen ohne Allergie unbedenklich.

Adstringierend, regenerierend, heilend und antiseptisch, ist das ätherische Öl der Bergamotte (Citrus Aurantium Bergamia) hervorragend zur Behandlung von Hautproblemen wie Akne, Ekzemen oder Schuppenflechte geeignet. Es reguliert die Talgsekretion, hilft bei der Wundheilung und der Regeneration der Hautzellen. Bergamotte belebt und erfrischt, duftet zitrisch und dennoch würzig mit eigenem Charakter, wie ein „italienischer Frühlingsmorgen nach dem Regen“. Bergamotte ist aus einer Kreuzung von Bitterorange und Limone entstanden.

Bergbohnenkraut (Satureja Montana) hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften und ist somit ideal für unreine Haut geeignet.Außerdem ist es reich an antioxidativem Vitamin C, womit es eine schützende Wirkung auf die Haut hat.

Betain (Betaine, Betain, Cocamidopropyl Betaine, Trimethylglycin, Glycinbetain ) ist ein natürliches Aminosäurederivat, das aus Zuckermelasse (z.B. Zuckerrübe) gewonnen wird. Je nach Ausprägung wird Betain in der Hautpflege oder als Tensid verwendet. In der Hautpflege wirkt Betain konditionierend, lindert Irritationen und schützt vor Austrocknung. Es verfügt über hohe feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. In waschaktiven Produkten wirkt es schaumstabilisierend, als Zusatz in Shampoos und Haarspülungen stärkt es das Haar, verleiht Volumen und erhöht die Griffigkeit der Haare.

BHA (Beta Hydroxy Acid) / Salizylsäure (Salicylic Acid) – Eine naturidentische organische Säure mit antimikrobiellen und hornhautauflösenden (keratolytischen) Eigenschaften. Entfernt abgestorbene Zellen, unterstützt die Zellerneuerung und hemmt die Sebum-Sekretion. Inhaltsstoff für fettige Haut, die zu Ausbrüchen, Mitessern oder Akne neigt.

Belerische Myrobalane / Bibhitaki (Terminalia Bellirica) ist eine asiatische Frucht, die eine wichtige Rolle in der Ayurveda-Heilkunde und anderen asiatischen Heiltraditionen spielt. Vor allem zusammen mit Amla und Haritaki ist Bibhitaki in der Pflanzenmischung Triphala sehr beliebt. Triphala gilt als „Verjüngungsmittel“. Bibhitaki wirkt adstringierend, antibakteriell und beruhigend. Wird häufig bei Hautirritationen und entzündlicher Haut eingesetzt.

Bienenwachs (Cera Falva, Cera Alba) – Das Wachs bildet einen Schutzfilm auf der Haut und bindet dadurch Feuchtigkeit, jedoch ohne die Poren zu verschließen. Bienenwachs hat zudem eine leicht antiseptische Wirkung und kann Entzündungen lindern. Es beruhigt gereizte Haut und kann sogar bei Ekzemen helfen. Das im Wachs enthaltene Vitamin A fördert die Zellerneuerung und wirkt somit vorzeitiger Hautalterung entgegen.

Birkenextrakt (Betula Alba (Birch) Leaf Extract) wird aus den Blättern des Baumes Betula Alba gewonnen. Er ist für seine hautheilenden und reinigenden Eigenschaften bekannt und wirkt außerdem adstringierend. Birke hat entzündungshemmende und hautberuhigende Eigenschaften, sie unterstützt die Gesundheit der Kopfhaut und wirkt gegen Haarausfall und Schuppenbildung.

Birnen (Pyrus Communis (Pear) Fruit/Flower Extract) weisen einen hohen Vitamin A und C Gehalt auf. In Kombination mit Lutein und Zeaxanthin wirken Birnen stark antioxidativ und bekämpfen Verfärbungen und vorzeitige Hautalterung. Zudem enthalten Birnen viele Spurenelemente und Mineralstoffe, darunter Schwefel, Kupfer, Jod, Kalium und Bor. Sie unterstützen ein straffes, frisch aussehendes und geschmeidiges Hautbild.

Bisabolol / Alpha-Bisabolol kann aus den ätherischen Ölen der Kamille und aus dem Holz des Candeia-Baums gewonnen werden. Bisabolol ist sehr gut verträglich und ideal für gereizte oder irritierte Haut. Trockene oder unreine Haut profitiert ebenfalls von den beruhigenden und heilenden Eigenschaften. Alpha-Bisabolol antibakteriell und kann gegen Pigmentflecken helfen. Bisabolol wirkt auf die Melanozytenrezeptoren ein, um Reizreaktionen zu reduzieren, was zu einer Verringerung der Melaninsynthese führen kann. Dieser Vorgang kann die Hautpigmentierung verringern und zu einen „Brightening“ Effekt führen.

Blauer Rainfarn / Blue Tansy (Tanacetum Annuum (Blue Tansy) Flower Oil) – Auch als marokkanische Kamille bekannt. Das Wort „Tansy“ kommt vom griechischen Wort „Athanaton“ und bedeutet „unsterblich“ – Blue Tansy fördert die Zellregeneration. Die heilenden Eigenschaften von Blue Tansy beruhen auf dem Azulenpigment, das ihm eine auffällige blaue Farbe verleiht, die Haut beruhigt und Rötungen und Entzündungen lindert. Blue Tansy glättet geschädigte Kapillaren und verbessert die Festigkeit und Elastizität des Gewebes.

Bohemian Black Fango ist eine dunkle Kaolin-Tonerde die besonders reich an Mineralien und natürlichen Humin- und Fulvosäuren ist. Sie stärkt die zelluläre Regeneration und fördert die Entgiftung der Haut. Natürlicher Fango-Ton nährt die Haut, reinigt die Poren tiefenwirksam und entfernt überschüssiges Fett.

Borretschsamenöl (Borago Officinalis (Borage) Seed Oil) kurbelt das Zellwachstum an und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es wirkt sich positiv auf Akne, Psoriasis und Neurodermitis aus. Das Öl besitzt einen hohen Gehalt an Gamma-Linolensäure (Omega-6-Fettsäuren) und Vitamin C, spendet Feuchtigkeit und stärkt die Hautschutzbarriere.

Brennesselextrakt (Urtica Dioica (Nettle) Leaf Extract) ist reich an Antioxidantien und besitzt entzündungshemmende Eigenschaften. Die Brennessel wird traditionell zur Behandlung von Ekzemen, Wunden und sogar Schuppenflechte verwendet. Die Extrakte sind reich an den Vitaminen A und E, Flavonoiden, Carotinoiden und Sitosterol und helfen der Haut sich vor Umweltbelastungen zu schützen. Brennessel wirkt talgregulierend.

Brokkoli Extrakt (Brassica Oleracea Italica Extract) – Ursprünglich aus Asien stammend, enthält Brokkoli neben Mineralstoffen auch die hautpflegenden Vitamine C, A und E. Brokkoli Extrakt kann die Hautoberfläche verdichten und gereizte und gerötete Haut beruhigen und regenerieren.

Brokkolisamenöl – Linolsäure hat entzündungshemmende Eigenschaften und mildert Hautrötungen und schützt vor Umwelteinflüssen. Bekämpft Altersflecke und chronische Lichtschädigungen. Das leichte Öl wirkt hautglättend und verleiht der Haut ein zartes und weiches Erscheinungsbild.

Buritiöl (auch Morete genannt) wird aus den Früchten der Buritipalme (Mauritia vinifera / Mauritia flexuosa) gewonnen, die hauptsächlich in Brasilien vorkommt. Buritiöl zeichnet sich durch eine hohe Konzentration von Ölsäure, Tocopherolen (Vitaminvorstufen), Provitamin A und Carotinoiden, insbesondere ein sehr hoher Anteil an Beta-Carotin (5-fache der Karotte). Das nährende Öl hat stark antioxidative Eigenschaften, unterstützt die Zellregeneration und bietet einen leichten natürlichen Schutz vor UV-Strahlen. Das potente Anti-Aging Öl pflegt Haut und Haare und kann die Sebum-Produktion normalisieren.

Canolaöl (Canola Oil) – Eine in den den 1970er Jahren neu gezüchtete Rapsart. Das Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Es enthält Vitamin E und K. Von allen Pflanzenfetten hat es den niedrigsten Anteil gesättigter Fettsäuren (7%).

Cacayöl (Caryodendron Orinocense Seed Oil) wird aus den Nüssen von Cacay Bäumen in Kolumbien gewonnen. Cacayöl ist ein leichtes, schnell einziehendes Öl, mit einem hohen Anteil an Antioxidantien, Vitaminen und essenziellen Fettsäuren. Das angenehm nussig duftende Öl hat kraftvolle zellerneuernde Eigenschaften, es enthält ca. 50% mehr Vitamin E als Arganöl und dreimal mehr Vitamin A als Hagebuttenöl. Und die hohe Konzentration an Linolsäure ist dafür verantwortlich, dass Pickel, Entzündungen und Hautkrankheiten wirksam bekämpft werden. Eine starke Wirkstoff-Kombination für eine gesunde Haut.

Calendula / Ringelblume (Calendula Officinalis Flower Oil / Extract) aus der Familie der Korbblütengewächse ist besonders für ihre entzündungshemmende, beruhigende und wundheilende Wirkung bekannt. Zudem fördert sie die Kollagen-Bildung und hilft neues Gewebe zu produzieren (ein wichtiger Prozess in der Wundheilung) und Carotinoide stärken die Hautschutzbarriere. Sehr gut verträglich, auch für Babyhaut geeignet. Sekundäre Pflanzenstoffe, die sogenannten Flavonoide, wirken antioxidativ und schützen die Haut vor Schäden, die durch freie Radikale entstehen können.

Camu Camu (Myrciaria dubia (Camu Camu) Powder) ist vollgepackt mit Phyto-Nährstoff-Antioxidantien, die als Flavonole bekannt sind, stark entzündungshemmend wirken und freie Radikale abfangen. Reich an Vitamin C, das Kollagen und Elastin stärkt und Hautunreinheiten entgegenwirkt. Kann Hyperpigmentierungen aufhellen.

Der in Mexiko beheimatete Candellia-Busch hat sich an die sengende Hitze seiner Umgebung angepasst. Seine Äste und Blätter sind von einem Wachs überzogen, das gegen Feuchtigkeitsverlust und vor Umweltbelastungen schützt: Candelillawachs (Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax). Das Wachs wird als konsistenzgebende und formgebende Komponente in kosmetischen Produkten verwendet. In Kombination mit anderen Ölen hinterlässt es ein angenehmes, nicht klebriges Hautgefühl nach dem Auftragen. Dem Haar verleiht es Glanz und Geschmeidigkeit. Candelliawachs wird auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt und kann bedenkenlos verzehrt werden. Es gilt neben Carnabauwachs und Beerenwachs als pflanzliche Alternative zu Bienenwachs.

Cassia Angustifolia / Indian Senna Seed / Botanische Hyaluronsäure (Cassia Angustifolia (Senna) Seed Polysaccharide) – Erhöht die Hautfeuchtigkeit, hilft Wasser in den Hautzellen zu binden, verbessert die Durchblutung, hilft bei Akne und unterstützt eine gesunde Hautfunktion.

Ceramide sind Lipide (Fette), die natürlich in unserer Haut vorkommen. Sie bilden die Grundlage für die Barrierefunktion unserer Haut. Die Hautbarriere sorgt dafür, dass keine Schadstoffe in die Haut gelangen und die Haut gut durchfeuchtet bleibt. Eine funktionierende Hautbarriere ist essentiell wichtig für eine gesunde Haut. Ceramide vermindern den Wasserverlust der Haut, auch TEWL (Trans Epidermal Water Loss) genannt, schützen vor Umweltbelastungen, Bakterien und anderen Einflüssen, denen die Haut ausgesetzt ist. Ceramide sind damit ein effektiver Anti-Aging Wirkstoff, die zudem helfen, die Haut geschmeidig und zart zu halten.

Der Chaga / Schiefer Schillerporling (Inonotus Qbliquus) enthält unter anderem Melanin, Vitamin D3, viele Mineralien wie Zink und Bor und fast alle Aminosäuren. Der Chaga-Pilz unterstützt die Haut beim Zellschutz, beseitigt freie Radikale und hemmt Entzündungen. Dank seiner hohen Dosis an Antioxidantien sorgt der Wirkstoff vor allem bei unreiner Haut und sogar Akne für ein verbessertes Hautbild.

Chiasamenöl (Salvia hispanica seed oil) ist eine formidable Omega-3-Quelle und enthält einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt wie Vitamin B3 und Zink. Beruhigt die Haut, verhindert Ausbrühe und schützt vor freien Radikalen. Ein sehr starkes Antioxidans, das zudem die Porengröße verkleinert und den Hautton ausgleicht.

Chlorella Algen weisen einen hohen Gehalt an Vitaminen (A, B12, E), Chlorophyll und Mineralstoffen (Eisen) auf. Die Nährstoffe unterstützen die Regenerationskraft der Zellstruktur und schützen vor oxidativem Stress. Die Algen beruhigen die Haut, wirken reinigend und haben die Fähigkeit Giftstoffe zu binden.

Chlorophyll hat eine stark antioxidative Wirkung mit antientzündlichen und antibakteriellen Eigenschaften. Chlorophyll soll die Sauerstoffversorgung verbessern und die Wundheilung beschleunigen.

Co-Enzym Q10 – ein klein-molekulares Antioxidans, das tief in die Hautzellen eindringen kann. Es wirkt entzündungshemmend, regenerierend und hautaufbauend. Es hemmt den Kollagenabbau und reduziert Hautschäden durch freie Radikale.

Bei einer Couperose (franz. für „Kupferrose“) handelt es sich um eine Erweiterung der kleinen oberflächlichen Kapillargefäße in der Haut. Rötungenen, Trockenheit und hoher Empfindsamkeit gehen einher mit zu Couperose neigender Haut. Typisch sind einzelne sichtbare kleine Äderchen bis hin zu diffusen Rötungen im Gesicht, vor allem im Bereich der Nase und der Wangen. Der Grund ist eine Schwäche der Gefäßwände und des Bindegewebes. Bei fortschreitender Schädigung kann es zu entzündlichen Veränderungen kommen – zu Rosazea.

Cranberrysamenöl (Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Seed Oil) weist in hohen Anteil an 2-fach ungesättigte Linolsäure und die 3-fach ungesättigte α-Linolensäure auf, was die hauteigenen Regenerations- und Stoffwechselprozesse unterstützt. Antioxidantien wie Tocopherole und Carotinoiden schützen die Haut vor oxidativen Schäden und hemmen vorzeitige Hautalterungsprozesse. Durch das perfekte Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren kann es von der Haut sehr gut aufgenommen werden. Der hohe Vitamin C Gehalt fördert die Erneuerung von Haut und Haar.

Cupuaçubutter (Theobroma Grandiflorum Seed Butter) – Der Cupuaçubaum ist verwandt mit dem Kakao, denn beide stammen aus der Pflanzengattung Theobroma. Cupuaçubutter ist intensiv feuchtigkeitsspendend und stärkt mit Ölsäure, Palmitinsäure, Arachinsäure und Pytosterol die Hautbarriere. Der hohe Gehalt an Antixoidantien hilft zudem im Kampf gegen freie Radikale. Wirkt beruhigend und ist auch sehr gut für sensible Haut geeignet.

D-Panthenol (Provitamin B5) ist sehr verträglich, wirkt wundheilend, regenerativ und entzündungshemmend. Panthenol verbessert das Aussehen und die Geschmeidigkeit des Haares. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend. Durch seine geringe Molekülgröße kann es in die Haare eindringen, Feuchtigkeit speichern und als Provitamin wirksam werden.

Distelöl (Carthamus Tinctorius (Safflower) Oil) wird aus den Samenkapseln der Färber- oder Saflordistel gewonnen. Kaltgepresstes Distelöl hat einen besonders hohen Linolsäuregehalt und wirkt dadurch entzündungshemmend, unterstützt eine ausgeglichene Talgproduktion und wirkt gegen Unreinheiten. Distelöl kann Ekzeme, Rötungen und Juckreiz lindern. Zudem enthält das Öl die Vitamine A, E und K, die wichtig für die Hautregeneration sind und bei der Abwehr von freien Radikalen helfen.

Drachenfrucht-Stammzellen-Extrakt (Dracocephalum Ruyschiana Cell Culture Extrakt) – Die Stammzellen des nördlichen Drachenkopfs wirken Sonnenschäden wirkungsvoll entgegen – sie fangen freie Radikale ab, reduzieren die Bildung von Pigmentflecken und kurbeln die Kollagenproduktion an.

Echinacea / Roter Sonnenhut (Echinacea Angustifolia Extrakt) – Echinacea kennen wir vor allem als Schutz vor Erkältungen und grippalen Effekten. Echinacea dient jedoch auch der Wundheilung und hat abschwellende, kein- und entzündungshemmende Eigenschaften. Wirkt heilend bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Rosacea.

Edelweiß (Leontopodium Alpinum (Edelweiss) Extract) ist eine beruhigende, entzündungshemmende Pflanze, die UV-Schutz bietet. Bioverfügbare Phyto-Chemikalien wie Chlorgensäure, Luteolin, Bisabolanderivate und Beta-Sitosterol weisen antispetische und antioxidative Eigenschaften auf.

Marshmallow Root / Echter Eibisch (Althaea Officinalis (Marshmallow) Extract) wirkt reizlindernd und heilend. Hilft bei Juckreiz und schützt die Haut vor Umwelteinflüssen. Unterstützt auch den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Sehr gut geeignet bei empfindlicher Haut; auch bei neurodermitischer oder zu Ekzemen neigender Haut wird der Wirkstoff empfohlen. Selbst bei Akne oder unreiner, entzündlicher Haut ist das Malvengewächs wirksam. Auch in der Haarpflege ein wirksamer Wirkstoff.

Eichenrindenextrakt (Quercus Robur (Oak) Bark Extract) enthält Gerbstoffe und ist ein starkes, natürliches Adstringens. Verkleinert die Poren. Stärkt die Haut und die Blutgefäße.

Elastin ist ein körpereigenes Eiweiß, das sich im Bindegewebe unserer Haut befindet. Elastin macht die Haut „elastisch“, sodass die Haut beispielsweise nach einem Lachen wieder in ihre glatte und geschmeidige Form zurück springt. Während Elastin für Elastizität sorgt, kümmert sich Kollagen um Festigkeit. Diese beiden Eiweiße gehen Hand in Hand und bilden die Basis für eine straffe Haut.

Erdbeerensamenöl (Fragaria Ananassa Seed Oil) enthalten viel Vitamin C, Salicylsäure und Folsäure sowie das Antioxidans Ellagsäure, das den Kollagenabbau verlangsamt. Erdbeerenzyme helfen Narben zu lindern.

Manjistha / Färberwurzel (Rubia Cordifolia) wird nachgesagt Klarheit für Körper und Geist zu bringen. Der Name „Manjistha“ ist Sanskrit und bedeutet so viel wie kräftiges Rot. Sie gilt in der ayurvedischen Lehre als bedeutendes Heilmittel. Die Färberwurzel regt die Durchblutung an und wirkt auf sanfte Weise entgiftend und antibakteriell. Manjistha ist wohltuend bei Hautkrankheiten wie Akne oder Schuppenflechten. Verfärbungen und Pickel werden reduziert und die Haut strahlt wieder in ihrer natürlichen Kraft.

Gewöhnlicher Tüpfelfarn oder Engelsüß (Polypodium Vulgare Rhizome Extract) ist reich an Wirkstoffen wie Polypodin A oder Polypodin B. Farn wird nachgesagt den Kollagen- und Elastinabbau zu reduzieren und die Neubildung von Kollagen anzuregen. Sie verfügen auch über ein großes antioxidatives Potential, mit dem sie oxidative Schäden bekämpfen können. Farn wirkt antientzündlich, antibakteriell und beruhigend.

Feigenkaktusöl (Opuntia Ficus-Indica Seed Oil) hat eine sehr hohen Gehalt an Vitamin E, Aminosäure, Antioxidantien und Omega Fettsäuren. Es bekämpft Trockenheit und hilft der Haut die eigenen natürlichen Öle einzuschließen. Es stärkt den hauteigenen UV Schutz, zieht schnell ein und macht die Haut weich und geschmeidig.

Feigenkaktus-Extrakt (Opuntia Ficus-Indica Extract / Prickly Pear) ist reich an Vitaminen, Proteinen, Mineralien und Fettsäuren. Besitzt außerordentlich gute Wasserbindungseigenschaften und schützt die Haut vor oxidativem Stress. Wird aufgrund seiner straffenden Eigenschaften von manchen als Alternative zu Botox bezeichnet.

Die grüne Feltalge (Codium Fragile Extrakt) auch Grüner Leuchter genannt, ist 20 bis 50 cm groß und ist sehr anpassungsfähig gegenüber Temperaturschwankungen. Die Alge hat starke antioxidative Eigenschaften, spendet intensiv Feuchtigkeit und unterstützt die Regenerationsfähigkeit der Haut.

Fenchelextrakt (Foeniculum Vulgare (Fennel) Fruit Extract) wirkt entzündungshemmend, hautstraffend und regenerierend. Fenchel wirkt zudem antioxidativ und leicht antiseptisch. Müde und gestresste Haut wird erfrischt und die Haut wird weicher und geschmeidiger. Enthält die Vitamine A, B und C sowie Mineralsalze und Kieselsäure.

Fermente – Bei der Fermentation wird ein natürlicher Inhaltsstoff mit bestimmten Enzymen und/oder Bakterien, meistens dem Probiotikum Lactobacillus versetzt. Während des Gärungsprozesses wird der Ausgangsstoff aufgespalten und es entstehen zusätzliche wertvolle Aminosäuren, Vitamine und Antioxidantien. Dadurch kann der Wirkstoff seine volle Kraft entfalten und die Haut optimal pflegen. Die aufgespaltenen Moleküle sind zudem kleiner und können somit besser und effektiver vom Körper erkannt und aufgenommen werden. Durch die Fermentation wird außerdem Erregern und Pilzen entgegengewirkt, wodurch die Inhaltsstoffe aus eigener Kraft haltbar gemacht werden und auf den Zusatz von Konservierungsmitteln verzichtet werden kann.

Die antioxidantienreiche Ferulasäure kommt natürlich in Pflanzen und Früchten vor, wo sie als schützendes, selbst erhaltendes Element wirkt. Ferulasäure kann die Alterungseffekte von schädlichen freien Radikalen auf die Haut reduzieren. Hat die Fähigkeit andere antioxidativ wirkende Inhaltsstoffen wie Vitamin C und E in ihrer Aktivität zu verstärken.

Bartflechten (Usnea Barbata Extract) / Flechten sind bekannt für ihre antibakterielle, reizlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Die enthaltenen Polysaccaride spenden Feuchtigkeit und Usninsäure bekämpft sehr effektiv Bakterien, Keime und Pilze, welche ein wesentlicher Faktor für Akne und unreine Haut sind. Die Bartflechte ist ein symbiotischer Organismus und entsteht aus der Symbiose von einem Pilz mit einer Alge.

Frauenmantelextrakt (Alchemilla Vulgaris Extract) wird aus den Blättern des Frauenmantels gewonnen und ist reich an Antioxidantien, darunter Flavonoide und Phlenolsäure. Sie bekämpfen schädliche freie Radikale und helfen der Haut dabei, sich vor anderen Schadstoffen zu schützen. Die im Frauenmantel enthaltenen Tannine und Salicylsäure sorgen für eine straffe, verjüngte Haut, indem sie die Poren verengen.

Freie Radikale werden laufend als natürliche Stoffwechselprodukte in unserem Körper gebildet. Freie Radikale sind aggressive Moleküle (Sauerstoffverbindungen) mit ungepaarten Elektronen. Diese unstabilen Moleküle entreißen anderen Atomen oder Molekülen Elektronen, um so in einen stabilen Zustand zu gelangen. Freie Radikale erfüllen wichtige Aufgaben in unserer Körper, bspw. helfen sie bei der Abwehr von Fremdorganismen / Bakterien. Wenn es jedoch zu viele Radikale gibt, beginnen die überschüssigen freien Radikale den Organismus bzw. die Haut zu schädigen und führen zu einem vorzeitigen Alterungsprozess. Freie Radikale werden unter anderem ausgelöst durch Rauchen, zu viel Alkohol, unausgewogene Ernährung, UV-Strahlen, Hochleistungssport oder Umweltgifte.

Gänseblümchenextrakt (Bellis perennis flower extract) hilft dank ätherischer Öle, Bitter- und Gerbstoffen dabei, unreiner und fettiger Haut entgegenzuwirken. Außerdem versorgt es die Haut mit reichlich Vitamin A, Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Die enthaltenen Polyphenol-Kombination soll zudem leicht aufhellend wirken.

Geißblattblüten / Honeysuckle Extrakt (Lonicera japonica flower extract) wird traditionell in Japan und in Ostasien zur Pflege von entzündlicher oder gestresster Haut eingesetzt. Geißblatt hat antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften und gilt zudem als wirkungsvolles Antioxidans. Es wirkt tonisierend, heilend und schützt vor Schäden durch freie Radikale.

Turmeric / Kurkuma / Gelbwurz (Curcuma Longa) hat eine stark antibakterielle Wirkung und bekämpft Keime, Bakterien und Viren die sich auf der Haut befinden. Gut geeignet für problematische Haut. Zudem fördert Kurkuma die Durchblutung und reguliert die Talgproduktion.

Geranienöl (Pelargonium Graveolens (geranium) oil) hat die Eigenschaft die Talgproduktion der Haut zu regulieren. Während es bei öliger Haut die Produktion von Talg verringert, regt es bei zu trockener Haut die Produktion von Talg an. Das ätherische Öl, das bereits im alten Ägypten zur Hautpflege eingesetzt wurde, regt zudem die Blutzirkulation an, verbessert die Hautelastizität und wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und wundheilend.

Ginkgo Biloba (Ginkgo Biloba Leaf Extract) ist seit der Antike als Heilkraut bekannt und ein leistungsstarkes Adaptogen aus der TCM. Ginkgo steckt voller Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und die Zeichen von vorzeitiger Hautalterung mindern können. Ginkgo hat zudem entzündungshemmende, reinigende und Sonnenschutz-Eigenschaften und ist eine reiche Quelle an Vitamin E.

Gluconolacton oder PHA-Säure (Polyhydroxysäuren) sind das milde Pendant zu den AHAs. Sie erhöhen im Gegensatz zu den AHAs nicht die Sonnenempfindlichkeit und können bei empfindlicher Haut angewendet werden. PHAs spenden Feuchtigkeit, wirken adstringierend, klären und bekämpfen die Glykation, ein natürlicher chemischer Prozess, der das Kollagen und Elastin der Haut schwächt. PHAs sind reich an Antioxidantien und stimulieren das Wachstum und die Reparatur der Epidermis. Die Haut erscheint praller und glatter. Gluconolacton ist ein Ester der Gluconsäure, die in Honig, fermentierten Produkten, Wein und Fruchtsäften vorkommt.

Glycerin – Der Zuckeralkohol gehört zum hauteigenen Feuchthaltesystem des Körpers. Lipide (Fette) in der Haut sind aus Glycerin und Fettsäuren aufgebaut. Glycerin hat eine hydratisierende Wirkung und hilft Wasserverlust zu vermeiden. Glycerin hat auch eine stabilisierende Wirkung auf die Barrierefunktion der Haut.

Glykolsäure ist eine Alphahydroxysäure mit sehr kleinen Molekülen. Sie entfernt abgestorbene Zellen und bringt hellere und frischere Haut zum Vorschein. Hilft bei der Behandlung von Narben, Verfärbungen, Zeichen der Hautalterung sowie feine Linien und Falten.

Goji-Beerenöl / Fruchtextrakt (Lycium Barbarum (Goji Berry) Extract) enthält Antioxidantien wie Phenolsäuren und Flavonoiden, Aminosäuren, Carotinoiden und die Vitamine B, C und E. Goji-Beerenöl hilft die Haut zu festigen, Entzündungen zu reduzieren und die Durchblutung anzuregen. Schützt vor Umweltschäden. Ein effektiver Wirkstoff für die Anti-Aging Vorsorge.

Indischer Wassernabel / Tigergras / Gotu Kola (Centella Asiatica Extract) – In der ayurvedischen Medizin heißt der indische Wassernabel auch „Tigergras“ und zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen. Der Legende nach wälzen sich verwundete Tiger für eine bessere Wundheilung in den Blättern der Pflanze. Tigergras wirkt entzündungshemmend, antioxidativ und regenerierend auf die Haut. Die Pflanze fördert die Wundheilung und den Kollagenaufbau. Besonders zur Pflege reifer Haut hat sich Tigergras bewährt, da es die Durchblutung anregt.

Granatapfelkernöl (Punica Granatum Seed Oil) enthält die seltenen Omega 5 Fettsäuren (Punicinsäure). Diese Fettsäuren wirken stark antioxidativ und haben entzündungshemmende Eigenschaften. Das Öl unterstützt den Kampf gegen freie Radikale und vorzeitige Hauthalterung, kann Altersflecken lindern und fördert die Kollagen-Synthese und damit die Hautregeneration und Hautreparatur. Desweiteren enthält das Öl sekundäre Plfanzenstoffe wie Flavonoide, Polyphenole und Phytosterole, die allesamt stark regenerative Wirkungen haben.

Grapefruit (Citrus Paradisi (Grapefruit) Peel Oil) enthält viel Vitamin C und kann helfen einen matten Teint zu revitalisieren und aufzuhellen. Die enthaltene Salizylsäure unterstützt diesen Effekt und wirkt zusätzlich antimikrobiell. Betacarotin ist ein kraftvolles Antioxidans das den Alterungsprozess der Haut verlangsamen kann, das Vitamin B und verschiedenen Mineralien unterstützen das Lymphatische System und Lycopin wirkt antibakteriell.

Grüntee-Extrakt (Camellia Sinensis Leaf Extract) wird aus den Blättern der Synesepflanze destilliert. Grüner Tee hat starke antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Hilft bei der Bekämpfung von Akne und Ausbrüchen, wirkt reinigend und fördert einen klaren Teint. Wird bei der Bekämpfung von vorzeitiger Haut- und Haaralterung eingesetzt, fördert die Verkleinerung von Poren und lässt die Haut frischer aussehen. Grüner Tee hat auch eine beruhigende Wirkung, er kann Rötungen und Reizungen reduzieren und Juckreiz lindern.

Der Guarana-Kletterstrauch (Paullinia Cupana) ist im Amazonas beheimatet und hat bei den dort lebenden indigenen Völkern eine Tradition als Nutz- und Arzneipflanze. Guaraná ist reich an Koffein (6%) und wird in der Kosmetik dank ihrer belebenden und hautfestigenden immer öfter als Kaffee-Alternative verwendet. Außerdem unterstützt es die Haut bei der Regulation der Talgproduktion und sorgt in Haarpflegeprodukten mehr Volumen.

Guave ist reich an Vitamin C, Antioxidantien (Lycopin) und Carotinen. Bekämpft freie Radikale, verbessert das Hautbild und lässt die Haut strahlen und frisch aussehen.

Guayusa (Ilex Guayusa) ist reich an Antioxidantien, die Schäden durch freie Radikale minimieren. Zudem enthält sie viel Vitamin B, welches gesundes Haar unterstützt.

Gurkenextrakt (Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract) spendet Feuchtigkeit, erfrischt und reguliert den pH-Wert der Haut. Unterstützt die natürliche Schutzbarriere der Haut.

Hagebuttenkernöl oder Wildrosenöl (Rosa Canina Fruit Oil) wird aus den Früchten der Heckenrose gewonnen und gilt als sehr wirksames Pflanzenöl für die Hautpflege. Das Öl ist reich an Provitamin A, Vitamin C und E, Mineralien, Carotinoiden und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Wildrosenöl bekämpft freie Radikale, fördert die Zellerneuerung der Haut und wirkt ausgleichend auf den Hautton. Das Öl fördert die Kollagenproduktion, ist gut verträglich und sehr gut geeignet bei trockener, schuppiger Haut, Pigmentflecken und Narben. Auch unreine Haut profitiert von dem hohen Anteil entzündungshemmender Linol- und Linolensäure.

Haferextrakt (Avena Sativa (Oat) Kernel Extract) hat feuchtigkeitsspendende, reizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften. Wirkt als natürlicher Hautreiniger, entfernt Schmutz und Unreinheiten, verkleinert Poren, verbessert den Tonus und glättet die Hauttextur.

Hamamelis / Zaubernuss / Witch Hazel (Hamamelis Virginiana Leaf Extract) – Hamamelisblattextrakt wird aus den Blättern und der Rinde des Strauchs hergestellt. Unterstützt das Entfernen von überschüssigem Öl, ist entzündungshemmend und gleicht den pH-Wert der Haut aus. Bekannt dafür, Akne zu reduzieren und die Haut zu straffen. Natürliche heilende Eigenschaften für einen klareren Teint.

Hanfsamenöl / Hemp Seed Oil (Cannabis Sativa Seed Oil) ist reich an den essenziellen Fettsäuren Omega 6 und Omega 3. Hanföl unterstützt die natürliche Schutzbarriere der Haut, die das Eindringen von Bakterien, Giftstoffen aus der Umwelt verhindert. Die Haut bleibt gesund und weich, ist optimal mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt schön glatt. Auch bei Hautproblemen wie Schuppenflechte, Neurodermitis oder juckende und gerötete Haut kann Hanföl helfen. Dafür ist die entzündungshemmende, antiseptische und antimikrobielle Wirkung von beispielsweise Stearinsäure verantwortlich. Dieses beruhigt empfindliche und gereizte Haut, lässt Pickel und kleine Wunden schneller abheilen, verhindert Narben und beugt Erkrankungen vor. Gamma-Linolensäure bindet Wasser und sorgt so für einen aufpolsternden Effekt. Die Haut wirkt prall und Fältchen können reduziert werden.

Haselnussöl (Corylus avellana (Hazel) Seed Oil) weist einen hohen Anteil an ungesättigte Fettsäuren auf und enthält Linolsäure, Phosterine, Vitamin E und verschiedene Spurenelemente wie Kalium, Kalzium oder Schwefel. Es nährt die Haut, stärkt die Hautbarriere und hat die Fähigkeit geschädigte Zellen zu regenerieren. Das zarte Öl ist nicht komedogen, gut verträglich und zieht schnell in die Haut ein. Es wirkt ausgleichend und unterstützt eine gesunde Talgproduktion. Zugleich bekämpft es entzündliche Unreinheiten, spendet Feuchtigkeit und hat eine ausgezeichnete Pflegewirkung für jeden Hauttyp, insbesondere trockene, sensible und schuppige Haut.

Hibiskus (Hibiscus Rosa-Sinensis Flower Powder / Hibiscus Sabdariffa Flower Extract) wurde wegen ihrer straffenden und hebenden Eigenschaften für die Haut auch schon als „Botox-Pflanze“ bezeichnet. Hibiskus enthält natürliches AHA, das die Zellerneuerung beschleunigen, die Haut leicht peelen und Akneausbrüche kontrollieren kann. Hibiskus stärkt die Elastizität, fördert die Regeneration und befeuchtet Haut und Haar, und das Vorhandensein von Anthocyanoziden trägt dazu bei, dass die Poren aufgrund seiner adstringierenden Eigenschaften kleiner erscheinen.

Himalaya Kirsche / Padmaka / Himalayan Cherry (Prunus Cerasoides) wird in der ayurvedischen Lehre häufig zur Behandlung von Hautproblemen verwendet. Ihre adstringierenden, antientzündlichen und wundheilenden Eigenschaften lindern Ausschläge und Juckreiz. Pamaka trägt zur Verbesserung des Hautbildes bei und kann Pigmentflecken lindern.

Himbeeren (Rubus Idaeus Seed Oil / Extract) gehören zur Familie der Rosen! Himbeeren haben einen hohen Anteil an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren und gelten als kraftvoller Anti-Aging und UV-Schutz. Unterstützt die Selbstheilungskräfte der Haut und bekämpft Entzündungen. Himbeersamenöl / -extrakt unterstützt die Feuchtigkeitsversorgung, die Hautelastizität und den Barriereschutz unserer Haut.

Holunder / Elderberry (Sambucus Nigra Extract) hat einen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidantien, Alpha-Linolensäure und Phytosterolen. Wirkt beruhigend, reinigend und entzündungshemmend.

Honig (Mel / Honey / Leptospermum mel (manuka honey) extract) – Naturbelassener Honig ist antiseptisch und antimikrobiell und hilft die Haut zu reinigen und Bakterien gründlich zu beseitigen. Honig enthält Gluconsäure, eine milde Alpha-Hydroxysäure, die aufhellend wirkt und Altersflecken verblassen lässt. Roher Honig ist mit einer Vielzahl von Nährstoffen wie Vitamin B, Mangan, Eisen, Kalium und Kalzium angereichert. Nach dem Mischen mit Wasser setzt Honig eine Peroxideigenschaft frei, die hilft, Akne zu heilen und das Bakterienwachstum zu behindern. Zudem ist Honig ein Feuchthaltemittel, das der Haut Feuchtigkeit zuführt und sie mit einer Fülle von nährstoffreichen Enzymen versorgt.

Hyaluronsäure (Hyaluronic Acid / Sodium Hyaluronate) speichert Feuchtigkeit bis zum 1000-fachen ihres Gewichts. Hyaluronsäure ist ein Hauptbestandteil des Bindegewebes, es füllt und stützt das Bindegewebe. Durch ihre Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden, ist sie für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut mit verantwortlich. Hyaluronsäure fördert damit auch die Straffheit und Elastizität der Haut. Mit zunehmendem Alter verlieren wir unsere natürliche Hyaluronsäure, die eine der Hauptursachen für Falten ist. Hyaluronsäure hilft dabei, feine Linien auszufüllen und die Haut aufzupolstern.

Hydrolisierte Quinoa (Hydrolyzed Quinoa) – Von den alten Inkas als „Mutter aller Körner“ bekannt, revitalisiert dieses glutenfrei Superfood Haut und Haar. Vitaminreich und mit hohem Anteil an Aminosäuren hemmt es Kollagenabbau, unterstützt das Bindegewebe, fördert die Heilung und Feuchtigkeitsspeicherung und reduziert Anzeichen von Müdigkeit.

Nachdem Eindringen in die inneren Haarschichten, unterstützen hydrolisierte Reisproteine (Hydrolyzed Rice Protein) den Aufbau und die Instandsetzung der Haarfaser und lassen das Haar gesünder, kräftiger und geschmeidiger erscheinen. Die Aminosäuren stärken die Widerstandsfähigkeit der Haare, verleihen mehr Volumen und erhöhen die Fähigkeit von Haut und Haar Feuchtigkeit zu binden, was wiederum zu mehr Glanz führen kann. Hydrolysierte Proteine sind Proteine, die durch das Verfahren der Hydrolyse in kleinere Peptide (Ketten aus Aminosäuren) zerlegt wurden. Diese sind vom Körper bzw. vom Haar leichter aufzunehmen.

Hydrolisiertes Weizenprotein (Hydrolized Wheat Protein) wird durch Hydrolyse aus Weizeneiweiß gewonnen. Es stärkt die Widerstandsfähigkeit der Haare, indem es sich als schützender Film in der äußeren Schuppenschicht einlagert und so Belastungen wie Sonneneinstrahlung, Glätten, Föhnen, Salz- und Chlorwasser mildern kann. Das Protein schützt vor Austrocknung, verleiht Glanz und macht die Haare seidig weich. Die wesentlichen Bestandteile sind Peptide und Aminosäuren.

Ätherisches Strohblumenöl, auch als Immortelle oder unsterbliche Blume bekannt, (Helichrysum Essential Oil) wirkt adstringierend, antibakteriell, entzündungshemmend und unterstützt die Wundheilung. Das Öl soll die Kollagensynthese aktivieren und somit das Bindegewebe stärken, die Hautregeneration ankurbeln und die Hautelastizität verbessern. Durch seine beruhigenden Eigenschaften ist es auch für gereizte und empfindliche Haut sehr gut geeignet.

Indische Senna (Cassia Angustifolia (Senna) Seed Extract) wird auch als botanische Hyaluronsäure bezeichnet. Botanisches Hyaluron sind Polysaccharide (Zuckerverbindungen), mit der Fähigkeit Feuchtigkeit aufzunehmen und diese zu speichern. Sie helfen, die Haut von innen „aufzupolstern“ und bilden zudem einen Film, der Feuchtigkeitsverlust verhindert. Senna Samen wirken auch entzündungshemmend und erzielen bei der Behandlung von Akne und anderen Hautkrankheiten sehr gute Ergebnisse. In Indien wird aus Senna Tee zubereitet um bakterielle Probleme und Akne, Schuppenflechte und Wunden zu mindern.

Ingwer (Zingiber Officinale (Ginger) Oil) ist reich an Vitamin C und enthält eine Vielzahl an Spurenelementen, wie Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium oder Phosphor. Ingwer wirkt antibakteriell und klärend, regt die Mikrodurchblutung der Gefäße an und fördert einen frischeren, gesünderen und strahlenden Teint.

Inulin (Inulin) wird (unter anderem) aus Zichorienwurzeln gewonnen. Bestehend aus Fructose-Polysaccharid, 100% pflanzlich, ist Inulin feuchtigkeitsspendend und weichmachend. Es hat die Fähigkeit, Wasser im Hautgewebe zu binden und so die Hydratation und einen weichen und seidigen Griff zu erhalten. Die Haut wird aufgepolstert und mit Feuchtigkeit versorgt.

Jasmin (Jasminum Officinale Oil / Extract) – der sinnlich-weiche und exotisch blumige Duft von Jasmin wirkt beruhigend, verbessert die Stimmung, lindert Ängste und soll energetisierend und aphrodisierend wirken. Jasmin wirkt antibakteriell und durchblutungsfördernd, es fördert die Selbstregeneration der Hautzellen und bekämpft entzündliche Hautzustände. Auch für die Haarpflege geeignet. Jasminöl stärkt die Haarwurzeln und versorgt die Haare mit Feuchtigkeit. Das Haar wird geschmeidiger, glänzender, erhält mehr Volumen und Haarbruch wird vermindert.

Johannisbeere (Ribes Nigrum (Black Currant) Seed Oil / Extract) enthält einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigte Fettsäuren, darunter alpha-Linolensäure, gamma-Linolensäure und die seltene Stearidonsäure. Letztere hat außergewöhnlich gute entzündungshemmende Eigenschaften, wovon vor allem auch fettende, unreine und sensible Hautzustände profitieren. Mild und gut verträglich, wirkt Johannisbeere auch stabilisierend auf die Barriereschicht und hilft damit Feuchtigkeit in der Haut zu speichern.

Johanniskraut / St. John’s Wort (Hypericum Perforatum (St. John`s Wort / Wart) Extract) hat beruhigende, heilende und antiseptische Eigenschaften. Es ist sehr verträglich, fördert die Regeneration der obersten Hautschicht und verfeinert das Hautbild. Es wird seit jeher für seine stimmungsaufhellenden und ausgleichenden Wirkungen geschätzt. Auch für die Haarpflege gut geeignet. Johanniskraut kann die Talgproduktion regulieren, wodurch die Haare weniger schnell nachfetten.

Jojobaöl (Simmondsia Chinensis Seed Oil) – Der hohe Gehalt an Fettsäuren macht die Haut zart, geschmeidig und widerstandsfähig. Das Öl wirkt antibakteriell, zieht rasch ein und enthält die Vitamine B, E, Mineralstoffe und Betacarotin (Provitamin A). Stärkt die Zellentwicklung und Zellerneuerung, wirkt gegen Hautalterung und stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut. Auch für die Haar- und Kopfhautpflege sehr gut geeignet. Übrigens ist Jojobaöl genaugenommen kein Öl, sondern ein Pflanzenwachs.

Jojobaester (Simmondsia chinensis (Jojoba) Esters) hat eine wachsähnliche Textur und wird aus Jojobaöl gewonnen. Es wird als Weichmacher in Cremes benutzt oder in physikalischen / mechanischen Peelings. Die kleinen runden Jojoba-Perlen haben eine glatte Oberfläche ohne Kanten und Zacken und sorgen so für einen sanften Peeling-Effekt.

Kaffeesamenöl /-extrakt (Coffea Arabica / Robusta Seed Oil / Extract (coffee beans)) wird aus grünen, ungerösteten Kaffeebohnen gewonnen. Mit seinem hohen Gehalt an Linolsäure, Polyphenolen, Sterolen und Vitamin E bekämpfen Kaffeesamen freie Radikale und Zeichen der vorzeitigen Hautalterung. Kaffeesamenöl / -extrakt spendet Feuchtigkeit, stärkt die natürliche Barrierefunktion unserer Haut und ist ein wirkungsvolles Stimulans für die Synthese von Kollagen und Elastin. Wirkt hautstraffend und unterstützt die Hautfestigkeit, Koffein fördert die Durchblutung.

Kaliumsorbat / Kaliumsalz (Potassium Sorbate) ist ein synthetisches Konservierungsmittel, das in vielen Kosmetika enthalten ist, und schützt sie so vor dem Verderben. Kaliumsorbat gilt als unbedenklich.

Kakadu-Pflaume (Terminalia ferdinandiana fruit extraxt) wird auch Buschpflaume genannt und ist mit 2.300 bis 3.150 Milligramm Vitamin C pro 100g Fruchtfleisch die reichhaltigste Vitamin C-Quelle der Natur. Außerdem enthält sie Vitamin E und Ferulasäure und ist somit sehr reich an Antioxidantien. Der Wirkstoff ist zudem an der Produktion der Aminosäure Prolin beteiligt, die wiederum das hautstraffende Kollagen produziert. Dank ihrer antimikrobakteriellen Eigenschaften hemmt und lindert sie sogar Entzündungen und Rötungen.

Kakao (Theobroma Cacaoo Powder) ist reich an Magnesium und Schwefel. Er hat einen sehr hohen Gehalt an Polyphenol-Antioxidantien, die schädliche freie Radikale bekämpfen. Kakao erhöht die Durchblutung und fördert die Heilung auf zellulärer Ebene. Der Wirkstoff wirkt entzündungshemmend, beruhigt die Haut und ist von Natur aus reich an Flavonoiden, die den Alterungsprozess verlangsamen können, Hautschäden regenerieren und eine gesunde Kollagenproduktion unterstützen.

Kakaobutter (Theobroma Cacao Seed Butter) lässt sich leicht verteilen und hinterlässt ein samtiges, weiches Hautgefühl. Gesättigte Fettsäuren wie Palmitinsäure und Stearinsäure wirken rückfettend und stärken die Hautbarriere. Vitamin E, Alpha-Tocopherol, Spurenemelente und Mineralien helfen der Haut sich zu regenerieren und Zellschäden auszugleichen. Besonders für trockene und reife Haut ein starker Feuchtigkeitsspender.

Kaktusfeigenöl (Opuntia Ficus-Indica Seed Oil) hat eine sehr hohen Gehalt an Vitamin E, Aminosäure, Antioxidantien und Omega Fettsäuren. Es bekämpft Trockenheit und hilft der Haut die eigenen natürlichen Öle einzuschließen. Es stärkt den hauteigenen UV Schutz, zieht schnell ein und macht die Haut weich und geschmeidig.

Kaktusfeigen Extrakt (Opuntia Ficus-Indica Extract / Prickly Pear) ist reich an Vitaminen, Proteinen, Mineralien und Fettsäuren. Besitzt außerordentlich gute Wasserbindungseigenschaften und schützt die Haut vor oxidativem Stress. Wird aufgrund seiner straffenden Eigenschaften von manchen als Alternative zu Botox bezeichnet.Kamelien Extrakt – Gilt aufgrund seinem hohen Gehalt an Antioxidantien als natürlicher Anti-Pollution Wirkstoff. Regt die Kollagensynthese an und wirkt entzündungshemmend.

Kaltgepresstes Kalahariöl (Citrullus lanatus (watermelon seed) oil) aus Wassermelonensamen ist reich an essentiellen Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren und wird in den einheimischen Kulturen wegen seines hohen Nährstoffgehalts geschätzt. Repariert oxidative Schäden und fördert eine jugendliche Ausstrahlung, während seine leichte Textur ein schnelles Einziehen der Formel ermöglicht.

Kaliumalaun (Potassium Alum) ist ein natürlich vorkommendes Kristallmineral. Es ist ein adstringierendes, antiseptisches und stark antibakterielles Mineral. Kaliumalaun hemmt das Wachstum der für Körpergeruch verantwortlichen Bakterien, stoppt aber nicht die Schweißbildung. Aus diesem Grund wird es als natürliches Deodorant verwendet. Dieses Mineral wird oft in traditionellen Medizinsystemen verwendet, einschließlich Ayurveda, wo es Phitkari oder Saurashtri genannt wird, und der Traditionellen Chinesischen Medizin, wo es Ming Fan genannt wird.

Kamelien Extrakt (Camellia Japonica Flower Extract) – Gilt aufgrund seinem hohen Gehalt an Antioxidantien als natürlicher Anti-Pollution Wirkstoff. Regt die Kollagensynthese an und wirkt entzündungshemmend. Verbessert erwiesenermaßen die Hautfeuchtigkeit und kann die sichtbaren Zeichen vorzeitiger Hautalterung reduzieren.

Kameliensamenöl / Kamelienöl (Camellia Japonica Seed Oil) – Das leichte Öl wird schnell von der Haut aufgenommen, spendet Feuchtigkeit und reduziert den Transepidermalen Wasserverlust. Schützt gegen oxidativen Stress und wirkt entzündungshemmend. Inhaltsstoffe wie Vitamin E und Polyphenole sind effektive Anti-Aging Wirkstoffe, die die Regeneration er Zellen unterstützen und feine Linien bekämpfen.

Blüten-Extrakt der echten oder römischen Kamille (Chamomilla Recutita Matricaria Extract / Anthemis Nobilis Flower) wirkt beruhigend, entspannend, entzündungshemmend und wundheilend. Unreine Haut profitiert von ihrer klärenden Wirkung. Auszüge der Pflanze regen den Hautstoffwechsel an und wirken zellregenerierend. Sehr gut für sensible Haut geeignet. Strapazierte Kopfhaut profitiert ebenso von den desinfizierenden und beruhigenden Eigenschaften, unterstützt den Haarwuchs.

Kaolin zählt zu den natürlichen Heilerden. Zur Reinigung wird der leichte Schmirgeleffekt bei Hautunreinheiten genutzt, denn die pulverige Struktur entfernt abgestorbene / verhornte Hautzellen. Die Körnung bei Kaolin ist wesentlich feiner als bei den anderen Heilerden, so dass es sich auch für dünne und empfindliche Haut eignet. Kaolin nimmt mit dem Hauttalg auch Schmutzpartikel aus der Pore auf und beugt so Pickeln und Mitessern vor.

Kardamom (Elettaria Cardamomum / Amomum subulatum) fördert die Durchblutung und wirkt stimmungsaufhellend. Das Gewürz ist reich an Vitamin C und wirkt als kräftiges Antioxidant. Kardamom öffnet die Poren, seine adstringierende und antiseptische Wirkung bekämpft das Ausbrechen von Akne und Pickeln. Es wirkt straffend und tonisierend. Kardamom zählt zu den Ingwergewächsen. Es gibt zwei Haupttypen, die grüne und schwarze Variante. Die grüne Sorte ist auch als der echte Kardamom bekannt.

Karottensamenöl / Extrakt (Daucus Carota Sativa (Carrot) Seed Oil) – das pflegende und hautverjüngende Öl ist reich an Vitamin A, Provitamin A (Betacarotin), Vitamin B1, B2 und C, Linol- und Linolensäuren. Trockene, rissige und spröde Haut wird weich gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Vitamin A hat zellschützende Eigenschaften und kann vorzeitiger Hautalterung vorbeugen. Carotin kann der Haut einen etwas dunkleren Ton verleihen (natürlicher Selbstbräuner).

Haare bestehen größtenteils aus Keratin-Protein. Keratin kann durch Umwelteinflüsse und äußere Belastungen beeinträchtigt werden. Bei zu wenig Protein, wirkt das Haar leblos und matt und kann brechen. Proteine stärken das Haar, können es wieder aufbauen und machen es widerstandsfähig. Proteine helfen die Schuppenschicht zu reparieren und wirken als Schutzschild für den Haarschaft. Proteine bekämpfen Anzeichen von Haarschäden wie Spliss und übermäßige Trockenheit.

Rosenkirschöl (Prinsepia Utilis Seed (Himalayan wild cherry) Oil) wird in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Muskelschmerzen und Rheuma verwendet. Das Rosenkirschöl aus dem Himalaya, auch Dhateo-Öl genannt, ist reich and ungesättigten Omega 6 und 9 Fettsäuren und den Vitaminen E und A. Die Kirsche wirkt beruhigend, reizlindernd und stärkt die natürliche Schutzbarriere von Haut und Haar. Sie fördert eine ebenmäßges Hautbild, schützt vor Umweltbelastungen und macht Haut und Haar geschmeidig weich.

Kiwisamen (Actinidia Chinensis Seed Oil / Extract) sind eine sehr gute Quelle von Vitamin C, Vitamin E, Kalium und Magnesium. Kiwi ist reich an essentiellen Omega-3-Fettsäuren und enthält über 60 % Alpha-Linolensäure. Die hohe Konzentration an ALA (Alpha-Linolensäure) hilft, die Feuchtigkeit in Haut und Haar zu bewahren und Austrocknung und Schuppenbildung zu verhindern. Hat ausgeprägte Anti-Aging-Eigenschaften.

Rotklee-Extrakt (Trifolium Pratense (red clover) Flower Extract) auch Futterkle oder Wiesenklee genannt, wird aus den Blüten der Pflanze gewonnen. Rotklee-Extrakt wirkt antioxidativ und regenerierend, die enthaltenen Isoflavone/Phytoöstrogene und Polysaccaride regen die Hauterneuerung an und verbessern die Hautfeuchtigkeit. Die Haut sieht dadurch straffer und elastischer aus. Wird traditionell auch gegen Ekzeme und Schuppenflecte eingesetzt.

Japanischer Staudenknöterich-Extrakt (Polygonum Cuspidatum Root Extract) ist eine gute Quelle für das starke polyphenolische Antioxidans trans-Resveratrol, das als die am besten bioverfügbare Form von Resveratrol gilt. Es schützt die Körperzellen, bekämpft freie Radikale und fördert eine straffere und festere Haut. Reduziert das Erscheinungsbild von Falten und bekämpft lichtinduzierte Hautalterung. Knöterich Auch als Mexikanischer Bambus oder in der TCM als Hu Zhang bekannt.

Knotentang Alge / Braunalge (Ascophyllum Nodosum (Brown Algae) Extract) enthält eine hohe Konzentration an Antioxidantien, Spurenelementen wie Jod, Zink, Kalium oder Beta-Carotin und bioaktiven Verbindungen wie Alginsäure, Ascorbinsäure oder Carotinoide. Diese bioaktiven Komponenten unterstützen die Zellerneuerung und fördern eine klare, glatte und weiche Haut. Antioxidantien helfen bei der Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale, und die im braunen Seetang enthaltenen Aminosäuren, Vitamine und Mineralien stimulieren die Elastin- und Kollagenproduktion.

Kochsalz / Natriumchlorid (Sodium Chloride) ist der wichtigste Mineralstoff für den Menschen und kommt in großen Mengen in der Natur vor. In Form von Speisesalz wird es sogar als Nahrung verwendet.  In der Kosmetik kommt es zwar vor allem in Badesalzen vor, aber auch in anderen Produkten, wie Shampoos oder Duschgels, wo es die austrocknende Wirkung der enthaltenen Tenside mildert. Auch in Cremes ist Natriumchlorid enthalten, um die Konsistenz des Produkts sicherzustellen, indem es die Trennung von Öl und Wasser verhindert. Wer eine empfindliche (Kopf)Haut hat, sollte aber lieber auf Natriumchlorid verzichten, da es die Haut eventuell durch Austrocknung reizen kann. Für normale Haut ist es dagegen unbedenklich.

Koffein (Caffeine) – natürliches, aus Kaffebohnen gewonnenes Koffein wirkt stimulierend, aktiviert den Zellstoffwechsel und fördert die Aufspaltung von Fettzellen. Koffein wirkt durchblutungsfördernd, so dass Zellen effektiver mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden können. Koffein wird in der Kosmetik eingesetzt, um die ungleichmäßige Verteilung von Fettzellen zu bekämpfen, die zu unebener Haut, bekannt als Cellulite oder „Orangenhaut“, führen. Auch in Shampoos wird Koffein eingesetzt. Hier regt es die Aktivität der Haarfollikelzellen an.

Kollagen ist ein Strukturprotein das Festigkeit gibt. Es gibt unterschiedliche Formen von Kollagen in unserer Haut, Knochen, Knorpeln oder Zähnen. Die Kollagen-Eiweiße bilden eine Art Gerüst das die Spannung der Haut aufrecht hält. Im Alter lässt die körpereigene Produktion von Kollagenfasern nach und das Gerüst wird instabiler. Dadurch wird das Bindegewebe schlaffer und Falten entstehen.

Kokosglucosid (Coco-Glucoside) wird aus Kokosöl und Glucose (Zucker) hergestellt und ist ein nichtionisches, pflanzliches Tensid. Es findet sich häufig in Wasch- und Reinigungsprodukten für die Haut. Nichtionische Tenside sind sehr gute Fettlöser und zählen zu den am wenigsten aggressiven Waschgrundlagen für die Haut. Es wirkt reinigend und schaumbildend und gilt als unbedenklich.

Kokosnussmilch ist ideal für alle, die unter trockener oder entzündeter Haut leiden. Sie enthält reichlich Vitamin C und E sowie Selium, Kalzium und Magnesium.

Kokosnussöl (Cocos Nucifera (Coconut) Oil) schützt die Haut vor Schäden durch freie Radikale und vorzeitiger Hautalterung. Der hohe Gehalt an Laurinsäure, verleiht dem Öl seine antifungalen und antibakteriellen Eigenschaften. Kokosnussöl ist komedogen hilft aber dennoch gegen Unreinheiten und ist für Akne anfällige und sensible Haut geeignet. Spendet Feuchtigkeit und macht die Haut geschmeidig.

Kokumbutter (Kokum Butter), auch Goabutter genannt, wird aus den Samen des Kokumbaumes (Garcinia indica) gewonnen. Kokumbutter besteht überwiegend aus Stearin- und Oleinsäuren. Kokum hat regenerative Eigenschaften und schützt die Haut vor Umweltbelastungen, spendet Feuchtigkeit und fördert ein verfeinertes Hautbild.

Kornblumenextrakt (Centaurea Cyanus (Cornflower) Flower Extract) enthält Gerbstoffe, Flavonoide, Bitterstoffe und Anthocyane, die starke entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben. Traditionell wird die Kornblume verwendet, um entzündete und gereizte Haut zu beruhigen und bei der Behandlung von müden und angeschwollenen Augen.

Kukuinussöl (Aleurites Moluccana (Kukui) Nut Oil) wird seit Jahrhunderten auf Hawaii als Beauty-Öl verwendet. Das sanfte, schnell einziehende Öl enthält Linolensäure, Linolsäure und die Vitamine A, C und E. Es lindert Hautirritationen (z.B. Ekzeme und Schuppenflechte), spendet Feuchtigkeit und stärkt die Hautbarriere.

Kürbiskernöl (Cucurbita Pepo (Pumpkin) Seed Oil) ist reich an mehrfach ungesättigen Fettsäuren, Vitaminen (A, B1, B2, B6, C, E), Spurenelementen und Mineralien, wie Mganesium, Selen oder Zink. Wirk durchblutungsfördernd und bekämpft mit reichlich Antioxidantien freie Radikale. Unterstützt ein frischeres und strafferes Hautbild. Natürliche Alpha-Hydroxy-Säuren können sonnenbedingten Pigmentflecken entgegenwirken, Vitamin C stärkt die Zellstruktur der Haut und Zink hat eine wundheilende Wirkung.

Turmeric / Kurkuma / Gelbwurz (Curcuma Longa) hat eine stark antibakterielle Wirkung und bekämpft Keime, Bakterien und Viren die sich auf der Haut befinden. Gut geeignet für problematische Haut. Zudem fördert Kurkuma die Durchblutung und reguliert die Talgproduktion.

Lackporling / Reishi (Ganoderma Lucidum), auch „Pilz des ewigen Lebens“ genannt, enthält viele Mineralien, Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente, die ihn vor allem in der Medizin besonders wertvoll machen. Aber auch in der Kosmetik wird Reishi sehr geschätzt, unter anderem dank seiner entzündungshemmenden und hautverjüngenden Eigenschaften und seiner Fähigkeit, freie Radikale zu bekämpfen.

Labkraut-Extrakt (Galium Verum) wird aus den Blüten von Galium Verum gewonnen. Labkraut ist reich an Polyphenolen und Antioxidantien. Er schützt die Hautzellen vor oxidativem Stress und verlangsamt den Alterungsprozess.

Ätherisches Lavendelöl (Lavandula angustifolia (Lavender) oil) wirkt beruhigend, reinigend und antiseptisch. Das sanfte Öl setzt sich aus Linalylacetat und Linalool zusammen und hat eine stimulierende Wirkung auf das Zellwachstum. Das Hautbild profitiert von der angeregten Blutzirkulation und die in Lavendel enthaltenen Antioxidantien wirken als natürliches Anti-Aging Treatment. Wirkt heilend bei entzündlicher Haut und bei Pickeln.

Lavendelwasser -/hydrolat (Lavandula Angustifolia Flower Water) pflegt und tonisiert die Haut, wirkt beruhigend und ausgleichend und lindert Hautirritationen, Rötungen und Juckreiz. Eine milde Pflege, die auch bei trockener, allergischer und empfindlicher Haut wohltuend ist. Lavendel wirkt antibakteriell und klärend, wovon ölige und unreine Hauttypen besonders profitieren. Lavendel kann den pH Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht bringen. Der Duft von purem Lavendelwasser ist krautig bis blumig und etwas erdig, weniger feminin als der Duft von Lavendelöl.

Lactobacillus – Probiotische Milchsäurebakterien unterstützt die natürlichen Abwehrmechanismen der Haut. Sie unterstützen die Mikroflora und bekämpfen damit Akne verursachende Bakterien, Entzündungen und Veschmutzungen. Der Wirkstoff vermindert den Feuchtigkeitsverlust und lindert Juckreiz, trockene und brennende Haut.

Leinsamenöl / Extrakt (Linum Usitatissimum (Flax) Seed Extract/Oil) – Der hohe Omega-3-Gehalt des Öls wirkt entzündungshemmend und kann Ausbrüche unterdrücken und gereizte, trockene Haut beruhigen. Das Öl bindet Feuchtigkeit ein und hält die Haut hydratisiert und gesund, wodurch die Haut straffer werden kann. Zudem werden ihm zellregenerierende Eigenschaften zugeschrieben. In der Haarpflege versorgt Leinsamen die Haarfollikel mit Nährstoffen und fördert den Haarwuchs und die Haarelastizität. Bekämpft trockene und schuppige Kopfhaut.

Lindenblütenextrakt (Tilia Cordata (Linden) Flower Extract) wirkt kühlend, beruhigend und spendet Feuchtigkeit. Lindenblüten wirken antioxidativ, ihnen werden antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften nachgesagt und haben eine leicht straffende Wirkung auf die Haut. Erfrischt die Gesichtshaut, wird häufig bei unreiner Haut angewendet.

Lotusblüten/Samen Extrakt (Lotus Flower (Nelumbo Nucifera)) ist vitaminreich und enthält Proteine, Tannine unf Flavonoide. Die Pflanze hilft im Kampf gegen oxidativen Stress und sorgt für eine bessere Durchfeuchtung der Haut. Lotus wirkt ausgleichend, beruhigend, normalisiert die Talgproduktion, stärkt die Hautschutzbarriere und schützt somit vor schädlichen Umweltbelastungen. Die schöne Wasserpflanze wurde im alten Indien für Schönheitsbäder von Königinnen verwendet und hat als Wirkstoff in Medizin und Kosmetik eine lange Tradition in Asien.

Peruanischer Maca / Ginseng (Lepidium Meyenii Root) wächst hautsächlich in den Höhenlagen der Anden unter harschen Bedingungen. Seit Jahrhunderten wird Maca von den Ureinwohnern zur Steigerung von Energie, Libido und als Stimmungsaufheller verwendet. Die nährstoff- und vitaminreiche Wurzel fördert die Kollagensynthese, unterstützt den Zellumsatz, ist hochgradig antioxidativ und verbessert damit Leuchtkraft und Ausstrahlung der Haut. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften helfen Ausbrüche zu vermeiden.

Macadamianussöl (Macadamia Ternifolia (Macadamia) Seed Oil) spendet viel Feuchtigkeit und pflegt trockene und rissige Haut. Die vorteilhafte Mischung aus ungesättigten, gesunden Fettsäuren und der hohe Anteil an Vitaminen und Spurenelementen haben der Macadamianuss auch den Namen die „Königing der Nüsse“ eingebracht. Das Öl ist nicht komedogen und zieht schnell in die Haut ein.

Madecassoside ist eine Extrakt des Indischen Wassernabels. In konzentrierter Form beruhigt es empfindliche und irritierte Haut und hat heilende Eigenschaften. Wird oft zur Narbenpflege und bei Ekzemen eingesetzt. Der entzündungshemmede Wirkstoff hat zusätzlich regenerative Fähigkeiten und fördert die Kollagenproduktion.
Mandarinenöl ist reich an Vitaminen C & B & E und Antioxidantien. Wirkt heilend und beruhigend. Kann aufhellend wirken und Verfärbungen bekämpfen.

Mädesüß (Spiraea Ulmaria Flower Extract (Meadowsweet)) ist eine altbewährte Heilpflanze. Dem Kraut werden wundheilende, entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften zugerechnet. Zudem wirkt es antioxidativ, enthält Salicylsäure und wirkt als natürliches Peeling. Mädesüß wirkt natürlich adstringierend und gleicht die Talgproduktion aus.

Mamaku oder Schwarzfarn (Cyathea medullaris (Mamaku Black Fern) Leaf Extract) wird in der traditionellen Kräutermedizin der Maori (Rongoa) seit Jahrhunderten zur Heilung und Beruhigung der Haut verwendet. Der nährstoffreiche Mamaku Farn wirkt antioxidativ und enthält Mucopolysaccharide, die beruhigende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften haben. Mamuka soll auch die Produktion von Kollagen- und Elastinzellen anregen und eine gesunde Zellregeneration fördern.

Mandarinenschalenöl (Citrus Nobilis (Mandarin) Peel Oil ist ein ätherisches Öl, welches aus Mandarinenschale gewonnen wird. Es wird in der Hautpflege zur Kräftigung und allgemeinen Pflege der Haut verwendet. Außerdem verleiht es dem Produkt einen frischen Zitrus-Duft.

Mandelöl / Süßmandelöl (Prunus Amygdalus Dulcis / Sweet Almond Oil) ist mild und für die Pflege von empfindlicher Haut gut geeignet. Mandelöl wirkt reizlindernd, rückfettend und feuchtigkeitserhaltend. Trockene, gereizte und reife Haut profitiert besonders. Mandelöl macht die Haut weich und geschmeidig und eignet sich auch gut für die Haarpflege. Vitamine und der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren (vor allem Öläure) stärken die Barrierefunktion und wirken schützend.

Mangosamenbutter (Mangifera Indica (Mango) Seed Butter) – Native Mangobutter ist das Fruchtkern-Fett der tropischen Frucht. Mangobutter spendet Feuchtigkeit und wirkt beruhigend und regenerierend auf Haut und Kopfhaut. Die nährstoffreiche Butter enthält verschiedene Fettsäuren, die Vitamine A, C, D und E sowie verschiedene Mineralien.

Mangozucker: Die saftige Tropenfrucht verströmt einen unwiderstehlich exotischen Duft und enthält Zucker, die helfen, Ölproteine an das Haar zu binden und die Feuchtigkeitsversorgung zu maximieren.

Manjistha / Färberwurzel (Rubia Cordifolia) wird nachgesagt Klarheit für Körper und Geist zu bringen. Der Name „Manjistha“ ist Sanskrit und bedeutet so viel wie kräftiges Rot. Sie gilt in der ayurvedischen Lehre als bedeutendes Heilmittel. Die Färberwurzel regt die Durchblutung an und wirkt auf sanfte Weise entgiftend und antibakteriell. Manjistha ist wohltuend bei Hautkrankheiten wie Akne oder Schuppenflechten. Verfärbungen und Pickel werden reduziert und die Haut strahlt wieder in ihrer natürlichen Kraft.

MAP (Magnesiumascorbylphosphat) ist eine bioaktive Form von Vitamin C. MAP wirkt als Kollagenstimulator, der durch ein Phospholipid-Abgabesystem verstärkt wird, das die tieferen Hautschichten durchdringt. Vitamin C kann das Erscheinungsbild gealterter Haut und Falten reduzieren und die Festigkeit der Haut erhöhen.

Die Maqui-Beere (Aristotelia chilensis) ist eine intensiv violette Beere, die wild in Teilen des südlichen Chiles wächst. Maqui-Beeren sind sehr reich an Anthocyanen, das sind violette Pigmente mit sehr hoher antioxidativer Aktivität. Maqui-Beeren werden starke, entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt, sie wirken schützend und regenerierend und bekämpfen Hautschäden die durch Umweltbelastungen entstehen.

Passionsfruchtsamenöl / Maracujasamenöl (Passiflora Edulis Seed Oil) ist ein außergewöhnlicher Weichmacher, reich an Vitamin A sowie Omega 6 Linolsäure. Linolsäure fehlt häufig im Säureschutzmantel der Haut und ist daher eine willkommene Ergänzung, um auch die hormonell unruhigen und reaktiven Hauttypen auszugleichen. Obwohl die Passionsblume stark feuchtigkeitsspendend ist, hat sie eine leichte Textur, die nicht fettend ist und wunderbar in die Haut einzieht.

Mariendistel (Silybum Marianum) ist sehr verträglich und enthält wertvolle Fettsäuren in Form von Linol- und Ölsäure, Flavoniden und Eiweiße. Mariendistel stärkt die Hautbarriere, schützt die Haut vor freien Radikalen und bekämpft Anzeichen von Unreinheiten. Zudem spendet sie Feuchtigkeit, wirkt feinen Falten und Linien entgegen und verfeinert die Poren. Sehr gut geeignete für empfindliche Haut.

Marshmallow Root / Echter Eibisch (Althaea Officinalis (Marshmallow) Extract) wirkt reizlindernd und heilend. Hilft bei Juckreiz und schützt die Haut vor Umwelteinflüssen. Unterstützt auch den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Sehr gut geeignet bei empfindlicher Haut; auch bei neurodermitischer oder zu Ekzemen neigender Haut wird der Wirkstoff empfohlen. Selbst bei Akne oder unreiner, entzündlicher Haut ist das Malvengewächs wirksam. Auch in der Haarpflege ein wirksamer Wirkstoff.

Marulaöl (Sclerocarya Birrea (Marula) seed / kernel oil) wird von der Haut schnell aufgenommen, wirkt rückfettend, feuchtigkeitsbindend und enthält hochwertige Nährstoffe wie Vitamin E (Tocopherol) und Vitamin C sowie essentielle Fettsäuren. Der Fettsäure-Mix in Kombination mit dem hohen Gehalt an Antioxidantien, macht es zum einem ausgezeichneten Schönheitsöl. Es bietet eine leichten Schutz vor UV-Strahlen und verleiht der Haut ein geschmeidiges Antlitz.

Mate Extrakt (Ilex Paraguariensis (Mate) Leaf Extrakt) – ideal für eine Detox-Kur, traditionell auch für Schlankheitskuren eingesetzt, aber auch gut für die Hautpflege geeignet. Der Extrakt aus den Blättern wirkt stimulierend, anregend und aktiviert die Durchbluting. Matetee enthält wie grüner Tee sehr viele Gerbstoffe, denen nachgesagt wird, Fettzellen zu verbrennen.

Mattenbohnenextrakt (Vigna Aconitifolia Seed Extract) wird auch als natürliches Vitamin A (Retinol) bezeichnet. Es stimuliert den Zellumsatz und verbessert die Kollagensynthese. Wirksamkeitstests haben gezeigt, dass natürliches Vitamin A die Auswirkungen des Alterns bekämpfen kann. Die aufpolsternde Wirkung des Vitamins verbessert die Hautstruktur und lässt die Haut praller, glatter und ebenmäßiger erscheinen.

Meerestraube / Umi Budo (Caulerpa Lentillifera) enthält viele Nährstoffe und ist reich an Antioxidantien. Das macht sie zu einem wirksamen, natürlichen Anti-Aging-Mittel und Hautstraffer. Außerdem kann die Meerestraube auch in Peelings verwendet werden und die Haut sanft Reinigen und weich hinterlassen.

Meersalz / Sea Salt wirkt desinfizierend und entgiftend, es entfernt Rückstände von Pflege- und Stylingprodukten und befreit die Haut von Ablagerungen und abgestorbenen Hautschüppchen. Ein leichter Peelingeffekt fördert die Durchblutung, die Haut wird mit vielfältigen Mineralien versorgt und der Zellstoffwechsel angeregt. Entfernt überschüssigen Talg bei fettigem Haar.

Melissenwasser (Melissa Officinalis (Lemon Balm) Water) wird durch Wasserdampfdestillation aus dem Kraut der Melissa officinalis gewonnen. Melissenwasser hat gute tonisierende und adstringierende Eigenschaften und hilft, Mischhaut auszugleichen und zu regulieren.

Milchsäure ist eine Alphahydroxysäure, die sanft exfoliert, und Hyperpigmentierung und Altersflecken vermindern kann. Zudem hat sie die Fähigkeit große Poren zu verkleinern und stumpfen, unebenen Teint wiederzubeleben.

Die ätherischen Öle von Pfefferminze und Grüner Minze beruhigen die Kopfhaut und befreien sie von Ablagerungen. Minze wirkt entzündungshemmend, hilft gegen Juckreiz und beugt Schuppenbildung vor. Sie hat einen kühlenden Effekt und stimuliert die Durchblutung.

Das seltene Mohnöl (Papaver somniferum seed oil) wird vornehmlich aus den Samen des Schlafmohns aus der Familie der Papaveraceae gepresst, einer alten, aus dem Mittelmeerraum stammenden Kulturpflanze. Das Öl hat eine sanfte und leichte Haptik, wird gut aufgenommen und hat einen ausgeprägtem Linol- und Palmitinsäuregehalt. Beide Fettsäuren stärken die Hautbarriere und schützen somit vor Umweltbelastungen. Dem Öl werden auch beruhigende Eigenschaften auf Rötungen und Hautirritationen zugeschrieben.

Moltebeersamenöl-Extrakt (Rubus Chamaemorus (Seed) Oil Extract) enthält die essentiellen Fettsäuren Omega 3 und Omega 6. Die sehr hohe Konzentration an öllöslichen Vitaminen A und E, Polyphenolen und Phenolsäuren macht es zu einem antioxidativen Kraftpaket, das zur Entgiftung der Haut beiträgt und negative Umwelteinflüsse neutralisiert. Das Öl stärkt die Hautbarriere, mindert die Zeichen der Hautalterung und hat feuchtigkeitsspendende und beruhigende Eigenschaften.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Monoi-Öl / Monoi Tiare de Tahiti wird auch „Heiliges Öl der Polynesier“ genannt und ist ein jahrhundertealtes Schönheitsrezept, das mittels Mazeration aus Tausenden herrlich duftenden, weißen Tiaré-Blüten in Kokosöl gewonnen. Dabei geben die Blüten feuchtigkeitsspendende und pflegende Inhaltsstoffe und ihren typischen Duft an das Öl ab. So werden die positiven Eigenschaften des Kokosöls mit den Wirkstoffen der Tiaré-Blüten kombiniert. Die enthaltenen Antioxidantien, Vitamine und Fettsäuren sind vor allem für trockene Haut eine reine Wohltat. Den Haaren verleiht das Öl Glanz und Feuchtigkeit und hat die Fähigkeit Frizz und krause Haare zu bändigen.

Buritiöl (auch Morete genannt) wird aus den Früchten der Buritipalme (Mauritia vinifera / Mauritia flexuosa) gewonnen, die hauptsächlich in Brasilien vorkommt. Buritiöl zeichnet sich durch eine hohe Konzentration von Ölsäure, Tocopherolen (Vitaminvorstufen), Provitamin A und Carotinoiden, insbesondere ein sehr hoher Anteil an Beta-Carotin (5-fache der Karotte). Das nährende Öl hat stark antioxidative Eigenschaften, unterstützt die Zellregeneration und bietet einen leichten natürlichen Schutz vor UV-Strahlen. Das potente Anti-Aging Öl pflegt Haut und Haare und kann die Sebum-Produktion normalisieren.

Moringasamenöl (Moringa pterygosperma seed extract / oil) – Der Moringabaum wird aufgrund seiner Verwendungszwecke als „Wunderbaum“ und „Baum des Lebens“ bezeichnet. Moringaöl ist nährstoffreich und hilft aufgrund seiner hohen Konzentration an Antioxidantien, die Haut zu straffen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Moringaöl hat antibakterielle Eigenschaften, die Akneentzündungen lindern und Rötungen reduzieren können.

Murumuru Butter (Astrocaryum murumura seed butter) wird aus Samen der Murumuru Palme gewonnen. Seit Jahrhunderten von Einheimischen im Amazonas genutzt, spendet die Butter viel Feuchtigkeit und beruhigt trockene, rissige und empfindliche Haut. Mit einer wirksamen Komposition aus essentiellen Fettsäuren und Pro-Vitamin A, hilft Murumura die Elastizität reifer und geschädigter Haut wiederherzustellen. Die Butter hat zudem stark antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften, dringt schnell in die Haut ein und hinterlässt ein glattes, samtig-weiches Hautgefühl.

Muskatellersalbei (Salvia Sclarea) ist bekannt für seine entspannenden, antimykotischen und schweißregulierenden Eigenschaften. Muskatellersalbei wird zur Bekämpfung von Hautunreinheiten und insbesondere von hormonell bedingter Akne eingesetzt. Es ist ideal für fettige, zu Akne neigende Haut mit Talgüberschuss. Muskatellersalbei ist ein naher Verwandter unseres heimischen echten Salbei, er duftet herb, würzig und leicht nach Zitrus.

Falsche Myrte (Rhodomyrtus Tomentosa Fruit Extract) auch japanische Myrte genannt, wirkt regulierend auf die Talgproduktion und kann das Auftreten von Unreinheiten und Mitessern reduzieren. Myrte befreit die Poren und wirkt beruhigend auf gereizte und entzündete Haut. Spendet zudem Feuchtigkeit.

Niacinamide (Vitamin B3) – unterstützt die Synthese von Lipiden und Ceramiden, die für die Barrierefunktion der Haut essentiell sind. Verbessert die Hautstruktur und gleicht einen unebenmäßigen Hautton aus. Hilft bei Hyperpigmentierungen und Hautrötungen. Niacinamid kann zudem die Überproduktion von Talg reduzieren. Indem die Talgproduktion ausgeglichen wird, erscheinen Poren kleiner und weniger „gedehnt“. Durch seine antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften kann Niacinamid außerdem Entzündungen und moderate Akne positiv beeinflussen.

Nachtkerzenöl / Evening Primrose (Oenothera biennis (Evening Primrose) oil) beruhigt die Haut, macht sie geschmeidiger und verlangsamt Feuchtigkeitsverlust. Der hohe Anteil an Omega-6-Fettsäuren sowie Vitamine und Mineralstoffe wirken regenerierend und heilungsfödernd. Lindert Juckreiz und wirkt gegen Neurodermitis und Schuppenflechte. Trockene, raue, schuppige und entzündliche Haut profitiert besonders von den nährenden Eigenschaften des Öls.

Natriumchlorid / Kochsalz (Sodium Chloride) ist der wichtigste Mineralstoff für den Menschen und kommt in großen Mengen in der Natur vor. In Form von Speisesalz wird es sogar als Nahrung verwendet.  In der Kosmetik kommt es zwar vor allem in Badesalzen vor, aber auch in anderen Produkten, wie Shampoos oder Duschgels, wo es die austrocknende Wirkung der enthaltenen Tenside mildert. Auch in Cremes ist Natriumchlorid enthalten, um die Konsistenz des Produkts sicherzustellen, indem es die Trennung von Öl und Wasser verhindert. Wer eine empfindliche (Kopf)Haut hat, sollte aber lieber auf Natriumchlorid verzichten, da es die Haut eventuell durch Austrocknung reizen kann. Für normale Haut ist es dagegen unbedenklich.

Neem (Azadirachta Indica (Neem) Leaf Extract) – Der Niembaum zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen der Ayurveda-Medizin und wird seit Jahrtausenden als Heilmittel verwendet. Aufgrund seiner vielfältigen Wirkungen wird der Neem (oder Niem) auch als Dorfapotheke bezeichnet. Über 100 Wirkstoffe stecken in der Pflanze, darunter Azadirachtin, Nimbin und Limonoid mit stark antioxidativen, antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Neem eignet sich hervorragend zur Pflege von Problemhaut oder Kopfhautpflege. Es beruhigt trockene, gereizte sowie rissige Haut und stellt ihre natürliche Elastizität wieder her. Auf natürliche Weise sorgt Neem für eine glatte, geschmeidige Haut und volles, kräftiges, glänzendes Haar und wirkt Juckreiz und Schuppenbildung entgegen.

Ätherisches Neroli-Öl (Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Flower Extract) wird aus den weißen Blüten des Bitterorangenbaums gewonnen. Neroli-Öl unterstützt die Zellregeneration und stärkt die Elastizität, während Akne und Narben reduziert werden. In der Aromatherapie ist Neroli erdend und entspannend und kann helfen, Angstzustände und Schlaflosigkeit zu lindern.

Olivenöl (Olea Europaea (Olive) Fruit / Leaf Oil) spendet Feuchtigkeit und sorgt für eine weiches Hautgefühl. Besteht zu 85% aus essentiellen Fettsäuren mit einem hohen Anteil an Linolsäure das die Hautschutzbarriere unterstützt. Vitamin E und Polyphenole sind kraftvolle Radikalfänger und schützen vor vorzeitiger Hautalterung.

Orangenblütenwasser / Nerolidestillat (Citrus Aurantium Dulcis Flower Water) wird aus den Blütenknospen des Bitterorangenbaumes gewonnen. Das Hydrolat wirkt beruhigend und entspannend, sowohl für unsere Haut als auch für unsere Seele. Es kann Rötungen reduzieren und gereizte Haut beruhigen. Zudem wirkt es erfrischend, spendet Feuchtigkeit, wirkt ausgleichend auf den pH-Wert der Haut und fördert ein ebenmäßigeres Hautbild.

Ätherisches Orangenöl (Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil) wird durch Kaltpressung aus den Schalen von Orangen gewonnen. Orangenöl wirkt aufhellend, antibakteriell und adstringierend. Dadurch kann es Entzündungen und Unreinheiten bekämpfen, eine übermäßige Talgproduktion regulieren und für eine glatteres Hautbild sorgen. In der Haar- und Kopfhautpflege verhilft Orangenöl zu einer besseren Durchblutung der Kopfhaut, entfettet das Haar und kann Schuppen reduzieren. In Orangenöl sind Limonen, Aldehyde, Linalool, Citronella, Citral, Terpineol, Vitamin C und Geraniol enthalten. Der Duft beruhigt und hebt die Stimmung.

Orchideenöl (Orchis Mascula (Orchid) Extract) ist reich an Antioxidantien und kann helfen, die Hautpigmentierung zu regulieren. Spendet Feuchtigkeit und sorgt für weiche Haut.

Himalaya Kirsche / Padmaka / Himalayan Cherry (Prunus Cerasoides) wird in der ayurvedischen Lehre häufig zur Behandlung von Hautproblemen verwendet. Ihre adstringierenden, antientzündlichen und wundheilenden Eigenschaften lindern Ausschläge und Juckreiz. Pamaka trägt zur Verbesserung des Hautbildes bei und kann Pigmentflecken lindern.

Palmarosa (Cymbopogon Martini Oil) stammt aus Asien und ist eher als Ingwergras bekannt. Dank seiner antimikrobakteriellen und reinigenden Wirkung lindert es Beschwerden unreiner Haut, indem es die Talgproduktion der Haut ausgleicht. Es sorgt für eine gründliche Reinigung und wird deswegen oft zur Behandlung von Akne oder Ekzemen verwendet. Palmarosa erinnert an den Duft der Rose und hat einen entspannenden, beruhigenden und aufmunternden Effekt.

Palo Santo Öl: Bekannt als „heiliges Holz“ und seit der Inka-Ära von Amazonas-Schamanen für seine spirituellen Reinigungseigenschaften geschätzt. Wirkt ausgleichend, durchfeuchtet trockene Haut, fördert die Hautgesundheit. Sein raffiniertes, erdiges Aroma bietet ein beruhigendes Aromatherapie-Erlebnis.

D-Panthenol (Provitamin B5) ist sehr verträglich, wirkt wundheilend, regenerativ und entzündungshemmend. Panthenol verbessert das Aussehen und die Geschmeidigkeit von Haut und Haaren. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend. Durch seine geringe Molekülgröße kann es tief in das Zellgewebe eindringen, Feuchtigkeit speichern und als Provitamin wirksam werden.

Papaya (Carica Papaya (Papaya) Seed Oil) – der hohe Vitamin-C-Gehalt unterstützt die Kollagenproduktion und wirkt somit hautstraffend. Beta-Carotin, Vitamin A und E sind kraftvolle Antioxidantien die freie Radikale bekämpfen und den Teint verbessern. Enzyme lösen abgestorbene Hautzellen und verfeinern das Hautbild. Papaya enthält das Enzym Papain, das dazu beiträgt, die Haut auf natürliche Weise zu peelen, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Poren zu reinigen. Papaya hilft auch, die Haut zu befeuchten und zu regenerieren und gleichzeitig die Elastizität zu verbessern. Die Fülle an Vitamin C hilft den Hautton aufzuhellen und auszugleichen.

Passionsfruchtsamenöl / Maracujasamenöl (Passiflora Edulis Seed Oil) ist ein außergewöhnlicher Weichmacher, reich an Vitamin A sowie Omega 6 Linolsäure. Linolsäure fehlt häufig im Säureschutzmantel der Haut und ist daher eine willkommene Ergänzung, um auch die hormonell unruhigen und reaktiven Hauttypen auszugleichen. Obwohl die Passionsblume stark feuchtigkeitsspendend ist, hat sie eine leichte Textur, die nicht fettend ist und wunderbar in die Haut einzieht.

Perillaöl oder auch Sesamblattöl (Perilla Ocymoides Seed Oil) wird aus den Samen der in Asien beheimateten und zur Familie der Minzen gehörenden Pflanze gewonnen. Das Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und dient in Hautpflegeprodukten als kraftvolles Antioxidans, Entzündungshemmer und Anti-Aging-Mittel. Es schützt die Haut vor oxidativem Stress, lindert Rötungen und Irritationen und sorgt für eine gesunde, verjüngte Haut. Außerdem hilft es der Haut dabei, Feuchtigkeit einzuschließen und zu speichern und sorgt somit für eine geschmeidig weiche Haut.

Die ätherischen Öle von Pfefferminze und Grüner Minze beruhigen die Kopfhaut und befreien sie von Ablagerungen. Minze wirkt entzündungshemmend, hilft gegen Juckreiz und beugt Schuppenbildung vor. Sie hat einen kühlenden Effekt und stimuliert die Durchblutung.

Pfingstrose-Wurzelextrakt (Paeonia Lactiflora) wird häufig in der traditionellen Medizin Koreas, Chinas und Japans verwendet. Pfingstrosenwurzel hat eine vielfältige chemische Zusammensetzung, bestehend aus ätherischen Ölen, Flavonoiden, Saponinen, Tanninen und Polysacchariden. Der Pfingstrose werden tonisierende, antioxidative und linienreduzierende Wirkungen nachgesagt, Paeoniflorin, Proanthocyanidinen und Flavonoiden können Hautzellen vor Umweltschäden und Alterung schützen. Zudem aktivieren die in der Pfingstrose enthaltenen Polysaccharide die Zellaktivität.

Pfirsich / Pfirsichkernöl (Prunus Persica Fruit (Oil) Extract) wird in der Kosmetik aufgrund seiner sehr feuchtigkeitsspendenen Wirkung sehr geschätzt. Das Extrakt, das aus dem Fruchtfleisch des Pfirsichs gewonnen wird, reinigt und pflegt die Haut auf sanfte Weise und sorgt dafür, dass sie geschmeidig und weich ist. Das Öl hingegen stammt direkt aus dem Kern der Frucht und ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die die Hautbarriere durchlässiger machen. Dadurch können andere Wirkstoffe, die im Produkt enthalten sind, besser in die Haut aufgenommen werden. Außerdem enthält Pfirsichkernöl die Vitamine E, A (Antioxidantien) und B12, wodurch es dabei hilft, die Haut jugendlich erstrahlen zu lassen. Auch das Öl ist sehr feuchtigkeitsspendend und hilft bei trockener und müder Haut.

Pflaumenkernöl (Prunus domestica seed oil) enthält kraftvolle Anti-Aging Wirkstoffe und kann die körpereigene Produktion von Kollagen und Elastin verbessern. Die hohe Konzentration an Vitamin A und E unterstützten den Kampf gegen freie Radikale und damit gegen vorzeitige Hautalterung. Sie regen zudem die Zellerneuerung an, stärken die Hautschutzbarriere und schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Das sanfte Öl hat eine seidig-weiche Textur und duftet nach feinem Marzipan.

Pohutukawa (Metrosideros excels (Pohutukawa) Flower Extract) ist ein in Neuseeland beheimateter Baum. Pohutukawa Blütenextrakte haben pflegende und stark feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Die Pflanze enthält eine Vielzahl an essentiellen Mineralien. Die Mineralien unterstützen die Hautregeneration, helfen Toxine in der Haut zu entfernen und fördern ein klareres Hautbild.

Gluconolacton oder PHA-Säure (Polyhydroxysäuren) sind das milde Pendant zu den AHAs. Sie erhöhen im Gegensatz zu den AHAs nicht die Sonnenempfindlichkeit und können bei empfindlicher Haut angewendet werden. PHAs klären, erfrischen den Teint und bekämpfen die Glykation, ein natürlicher chemischer Prozess, der das Kollagen und Elastin der Haut schwächt. PHAs sind reich an Antioxidantien und stimulieren das Wachstum und die Reparatur der Epidermis. Die Haut erscheint praller und glatter.

Puppen-Kernkeule / Vitalpilz (Cordyceps Militaris) enthält entzündungshemmende Polysaccharide (Vielfachzucker). Damit kann er Rötungen und Entzündungen auf der Haut lindern und Bakterien und Keimen entgegenwirken.

Probiotika – Unsere Haut beheimatet über 500 Bakterienarten. Ähnlich wie bei unserer Darmflora, sorgen sie für das Gleichgewicht unseres sogenannten Hautmikrobioms, der lebendigen Schutzschicht der Haut. Die „guten“ Bakterien, wie sie auch genannt werden, ernähren sich von Fetten, Salzen und abgestorbenen Hornzellen und sorgen so für den natürlichen Schutz unserer Haut. Die bekanntesten Probiotika sind die Laktobazillen (Milchsäurebakterien), welche in der Kosmetik meist in Cremes oder Seren enthalten sind und dadurch die Haut dabei unterstützen, sich zu regenerieren und widerstandsfähiger zu werden.

Präbiotika – Neben den Probiotika, den lebenden Organismen, gibt es noch die Präbiotika. Das sind „tote“ Stoffe, die aus natürlichen Produkten, meistens Pflanzen, gewonnen werden und die die Probiotika bei der Bildung neuer guter Bakterien unterstützen, indem sie sie mit wichtigen Stoffen versorgen.

Haare bestehen größtenteils aus Keratin-Protein. Keratin kann durch Umwelteinflüsse und äußere Belastungen beeinträchtigt werden. Bei zu wenig Protein, wirkt das Haar leblos und matt und kann brechen. Proteine stärken das Haar, können es wieder aufbauen und machen es widerstandsfähig. Proteine helfen die Schuppenschicht zu reparieren und wirken als Schutzschild für den Haarschaft. Proteine bekämpfen Anzeichen von Haarschäden wie Spliss und übermäßige Trockenheit.

Quandong (Santalum Acuminatum (Quandong) Fruit Extract) – Quandong-Fruchtextrakt stammt aus den Früchten der in Australien beheimateten Pflanze. Quandong hat den zweithöchsten Gehalt an Antioxidantien in allen australischen Früchten! Quandong gilt als entzündungshemmend, alterungshemmend, feuchtigkeitsspendend und hat eine aufhellende Wirkung.

Hydrolisierte Quinoa (Hydrolyzed Quinoa) – Von den alten Inkas als „Mutter aller Körner“ bekannt, revitalisiert dieses glutenfrei Superfood Haut und Haar. Vitaminreich und mit hohem Anteil an Aminosäuren hemmt es Kollagenabbau, unterstützt das Bindegewebe, fördert die Heilung und Feuchtigkeitsspeicherung und reduziert Anzeichen von Müdigkeit.

Quittenextrakt (Pyrus Cydonia (Quince) Fruit Extract) hat eine hautberuhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Er enthält organische Säuren, die die Haut leicht aufhellen und erhellen. Quittensäuren glätten die Haarfaser, machen das Haar weicher und verleihen ihm Glanz.

Radieschenwurzel Ferment (Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate) wird aus fermentierten Radieschen gewonnen. Das hautfreundliche Peptid hat starke antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften, ist ein effektiver Feuchtigkeitsspender und stärkt die Hautbarriere. Wird bei akne-anfälliger Haut eingesetzt um das Bakterienwachstum auf der Haut zu hemmen.

Freie Radikale werden laufend als natürliche Stoffwechselprodukte in unserem Körper gebildet. Freie Radikale sind aggressive Moleküle (Sauerstoffverbindungen) mit ungepaarten Elektronen. Diese unstabilen Moleküle entreißen anderen Atomen oder Molekülen Elektronen, um so in einen stabilen Zustand zu gelangen. Freie Radikale erfüllen wichtige Aufgaben in unserer Körper, bspw. helfen sie bei der Abwehr von Fremdorganismen / Bakterien. Wenn es jedoch zu viele Radikale gibt, beginnen die überschüssigen freien Radikale den Organismus bzw. die Haut zu schädigen und führen zu einem vorzeitigen Alterungsprozess. Freie Radikale werden unter anderem ausgelöst durch Rauchen, zu viel Alkohol, unausgewogene Ernährung, UV-Strahlen, Hochleistungssport oder Umweltgifte.

Rahua / Ungurahua (Oenocarpus Bataua (Rahua Ungurahua) Oil) – Frauen im Amazonas Gebiet nutzen seit vielen Jahrhunderten das Öl dieser Baumnuss, um ihr Haar zu pflegen und zu stärken. Es kräftigt schwaches und geschädigtes Haar, nährt und erhält die Gesundheit der Haarfollikel und der Kopfhaut, und seine superfeinen Moleküle penetrieren die Farbpigmentierung tief in den Haarschaft, wodurch die Farbbeständigkeit erheblich verlängert wird. Die Haut profitiert von ihrer großzügigen Versorgung mit Omega-9-Fettsäuren, die festigen und beruhigen und der Kopfhaut ihre natürliche Feuchtigkeitsbalance zurückgeben.

Rapsöl (Brassica Campestris Seed Oil) enthält die Vitamine E und K und das Provitamin A (also Karotinoide/Beta-Carotin), Lecithin und ein sehr gutes Fettsäureprofil. Es besteht zu rund 60% aus einfach ungesättigten und zu 30% aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Somit beträgt das Verhältnis an Omega-6 zu Omega-3 Fettsäuren 2:1, was für uns Menschen als ideal gilt. Zudem enthält das Öl zahlreiche Pflanzenwirkstoffe wie Polyphenole, die die antioxidative Wirkung von Vitamin E noch verstärken.

Blauer Rainfarn / Blue Tansy (Tanacetum Annuum (Blue Tansy) Flower Oil) – Auch als marokkanische Kamille bekannt. Das Wort „Tansy“ kommt vom griechischen Wort „Athanaton“ und bedeutet „unsterblich“ – Blue Tansy fördert die Zellregeneration. Die heilenden Eigenschaften von Blue Tansy beruhen auf dem Azulenpigment, das ihm eine auffällige blaue Farbe verleiht, die Haut beruhigt und Rötungen und Entzündungen lindert. Blue Tansy glättet geschädigte Kapillaren und verbessert die Festigkeit und Elastizität des Gewebes.

Reisextrakt (Oryza Sativa (Rice) Extract) – Reis hat einen hohen Anteil an Antioxidantien, Polysacchariden, Omega-3-Fettsäuren und Mikronährstoffen. Die Poren können durch Reisextrakt verfeinert werden und die Haut belebt werden. Reisextrakt wirkt klärend und entzündungshemmend, beruhigt und mindert Irritationen.

Reishi / Lackporling (Ganoderma Lucidum), auch „Pilz des ewigen Lebens“ genannt, enthält viele Mineralien, Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente, die ihn vor allem in der Medizin besonders wertvoll machen. Aber auch in der Kosmetik wird Reishi sehr geschätzt, unter anderem dank seiner entzündungshemmenden und hautverjüngenden Eigenschaften und seiner Fähigkeit, freie Radikale zu bekämpfen.

Reiskleieöl (Oryza sativa bran oil) wird aus der fett- und vitaminreichen Reiskleie gewonnen, die aus Fruchtwand und Samenschale des Reiskorns besteht.Das Öl enthält viel Vitamin E und essentielle ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Linolsäure, Linolensäure, Myristinsäure). Es ist ein leichtes, schnell einziehendes Öl das beruhigend auf gereizte und trockene Hautzustände wirkt. Der Wirkstoff wird auch häufig für sensible oder barrieregestörte Haut eingesetzt.

Nachdem Eindringen in die inneren Haarschichten, unterstützen hydrolisierte Reisproteine (Hydrolyzed Rice Protein) den Aufbau und die Instandsetzung der Haarfaser und lassen das Haar gesünder, kräftiger und geschmeidiger erscheinen. Die Aminosäuren stärken die Widerstandsfähigkeit der Haare, verleihen mehr Volumen und erhöhen die Fähigkeit von Haut und Haar Feuchtigkeit zu binden, was wiederum zu mehr Glanz führen kann. Hydrolysierte Proteine sind Proteine, die durch das Verfahren der Hydrolyse in kleinere Peptide (Ketten aus Aminosäuren) zerlegt wurden. Diese sind vom Körper bzw. vom Haar leichter aufzunehmen.

Resveratrol ist ein natürliches Antioxidant und gehört zu den Polyphenolen. Dies sind die natürlichen Abwehrkräfte von Pflanzen. Es schützt die Haut gegen schädliche Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen oder Schadstoffe in der Luft und dient in Cremes oder Seren als natürliches Anti-Aging-Mittel. Resveratrol regt die Kollagen-Synthese an und unterstützt so ein gesundes und ebenmäßiges Hautbild. Es wird oft als Alternative zu Retinol verwendet. Gewonnen wird es aus Pflanzen wie Weintrauben, Himbeeren, Erdnüsse oder japanischer Staudenknöterich.

Retinol, Retinal, Retinoid sind Derivate von Vitamin A, das eine wesentliche Rolle für die Wachstumsprozesse der Zellen einnimmt. Retinol wird im Körper in Vitamin-A-Säure umgewandelt und entfaltet dann seine Kraft. Das Vitamin unterstützt den Regenerationsprozess der Haut, es stimuliert den Stoffwechsel und regt die Kollagenproduktion an. Seine aufpolsternde Wirkung verbessert die Hautstruktur und lässt die Haut praller, glatter und ebenmäßiger erscheinen. Retinol führt zu einer höheren Empfindsamkeit gegenüber Sonnenstrahlung und sollte am besten in Verbindung mit UV-Schutz oder abends verwendet werden.

Calendula / Ringelblume (Calendula Officinalis Flower Oil / Extract) aus der Familie der Korbblütengewächse ist besonders für ihre entzündungshemmende, beruhigende und wundheilende Wirkung bekannt. Zudem fördert sie die Kollagen-Bildung und hilft neues Gewebe zu produzieren (ein wichtiger Prozess in der Wundheilung) und Carotinoide stärken die Hautschutzbarriere. Sehr gut verträglich, auch für Babyhaut geeignet. Sekundäre Pflanzenstoffe, die sogenannten Flavonoide, wirken antioxidativ und schützen die Haut vor Schäden, die durch freie Radikale entstehen können.

Rizinusöl (Ricinus communis seed oil) besteht zu einem großen Teil aus Ricinolsäure, welche entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften aufweist. Das Öl wirkt gegen Unreinheiten , durchfeuchtet, verbessert die Textur von Narben und glättet die Haut. Sein hoher Anteil an Vitamin E hilft zudem beim Kampf gegen freie Radikale und vorzeitiger Hautalterung.

Rohzucker (Sucrose (Raw Sugar) ist ein Feuchthaltemittel und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Zudem ist Zucker eine natürliche Quelle von Glykolsäure, die hilft abgestorbene Hautzellen zu entfernen und neue, frische Haut zum Vorschein zu bringen. Die kleinen Rohzuckerpartikel eignen sich auch sehr gut als mechanisches Peeling.

Das ätherische Rosenöl (Rosa Damascena Flower Oil) aus den Blüten der Damaszener Rose wirkt antiseptisch, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und unterstützt die Zellregeneration. Ein Anti-Aging Inhaltsstoff der die Haut glättet.

Rosendestillat (Rosa Damascena (Rosa) Flower Water), auch Rosenblütenwasser oder -hydrolat genannt, wird aus Rosenblüten gewonnen und hat beruhigende, adstringierende und reinigende Eigenschaften. Es regt die Blutzirkulation in den feinen Kapillaren an, hilft, das Erscheinungsbild von Narben, Mikro-Wunden, Sonnenbrand und Falten zu minimieren. Duftet natürlich und zart nach dem Aroma von Rosen.

Rosenkirschöl (Prinsepia Utilis Seed (Himalayan wild cherry) Oil) wird in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Muskelschmerzen und Rheuma verwendet. Das Rosenkirschöl aus dem Himalaya, auch Dhateo-Öl genannt, ist reich and ungesättigten Omega 6 und 9 Fettsäuren und den Vitaminen E und A. Die Kirsche wirkt beruhigend, reizlindernd und stärkt die natürliche Schutzbarriere von Haut und Haar. Sie fördert eine ebenmäßges Hautbild, schützt vor Umweltbelastungen und macht Haut und Haar geschmeidig weich.

Rosmarin Extrakt (Rosmarinus Officinalis Leaf Extract) – Die Heilpflanze aus dem Mittelmeerraum wirkt durchblutungsfördernd und leicht antibakteriell. Reife Haut profitiert von der durchblutungsfördernden Wirkung. Unreine Haut kann durch Rosmarin wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. In der Haarpflege regt Rosmarin die Durchblutung der Kopfhaut an und verbessert somit die Nährstoffaufnahme. Es fördert das Haarwachstum und reguliert die Talgproduktion.

Ätherisches Rosmarinöl (Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil) wirkt durchblutungsfördernd und belebend. Das vitalisierende Öl hat antimikrobielle, antifungale und antibakterielle Eigenschaften. Entzündliche und unreine Haut kann durch Rosmarin wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Rosskastanienextrakt (Aesculus Hippocastanum (Horse Chestnut) Seed) tonisiert, stärkt die Blutgefäße und hat adstringierende Eigenschaften. Durch den durchblutungsfördernden Effekt erhält die Haut eine angenehme Frische und einen klaren Teint. Wirkt außerdem entzündungshemmend und beruhigend.

Rotalgenextrakt (Gelidium Amansii Extract) kann dank ihrer Polysaccharid-Struktur die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgen. Rotalge gilt außerdem als besonders hautverträglich und fördert ein glattes Hautbild. Unebene Haut kann deutlich geschmeidiger und das Hautbild sichtbar feiner werden. Die Alge unterstützt die Zellerneuerung und sorgt für mehr Elastizität.

Rote Bete / Beetroot hat einen hohen Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäuregehalt. Sie wirkt antioxidativ, feuchtigkeitsspendend und entgiftend.

Rotklee-Extrakt (Trifolium Pratense (red clover) Flower Extract) auch Futterklee oder Wiesenklee genannt, wird aus den Blüten der Pflanze gewonnen. Rotklee-Extrakt wirkt antioxidativ und regenerierend, die enthaltenen Isoflavone/Phytoöstrogene und Polysaccaride regen die Hauterneuerung an und verbessern die Hautfeuchtigkeit. Die Haut sieht dadurch straffer und elastischer aus. Wird traditionell auch gegen Ekzeme und Schuppenflecte eingesetzt.

Sacha Inchi ist eine seltene Nussart die vornehmlich in Südamerika angebaut wird. Die Frucht ist außergewöhnlich reich an Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien, einschließlich Vitamine A und E. Sacha Inchi bewahrt Feuchtigkeit in der Haut und in den Haaren und beruhigt entzündliche und juckende Kopfhaut. Die zellaktivierende Wirkung sorgt für einen natürlichen Anti-Aging Efffekt, Sacha Inchi verbessert die Hautfestigkeit, mildert kleine Falten und kann Pigmentflecken reduzieren.

Safran (Saffron (Crocus Sativus)) hat starke antientzündliche, antibakterielle und antioxidative Eigenschaften. Er entfernt abgestorbene Hautzellen und überschüssiges Öl und hilft gegen Unreinheiten und Akne. Kann vor Schäden durch UV-Strahlung schützen und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Lycopin, Zeaxanthin sowie Alpha- und Beta-Carotin helfen Narben zu minimieren und die Haut heller und weicher zu machen.

Johanniskraut / Saint John’s Wort (Hypericum Perforatum (St. John`s Wort / Wart) Extract) hat beruhigende, heilende und antiseptische Eigenschaften. Es ist sehr verträglich, fördert die Regeneration der obersten Hautschicht und verfeinert das Hautbild. Es wird seit jeher für seine stimmungsaufhellenden und ausgleichenden Wirkungen geschätzt. Auch für die Haarpflege gut geeignet. Johanniskraut kann die Talgproduktion regulieren, wodurch die Haare weniger schnell nachfetten.

Salbei (Salvia Officinalis (Sage) Oil / Leaf Extract) wirkt antiseptisch und antioxidativ, besänftigt Hautirritationen und lindert Rötungen. Wirkt schweißhemmend und bekämpft Bakterien, Pilze und Viren. Die entzündungshemmende Pflanze ist auch in der Haarpflege wirksam, es beruhigt die Kopfhaut und bekämpft Schuppenbildung.

Salizylsäure (Salicylic Acid) – Eine naturidentische organische Säure mit antimikrobiellen und hornhautauflösenden (keratolytischen) Eigenschaften. Entfernt abgestorbene Zellen, unterstützt die Zellerneuerung und hemmt die Sebum-Sekretion. Inhaltsstoff für fettige Haut, die zu Ausbrüchen, Mitessern oder Akne neigt. Kommt beispielsweise natürlich in Weidenrinde oder Mädesüß vor.

Meersalz / Sea Salt wirkt desinfizierend und entgiftend, es entfernt Rückstände von Pflege- und Stylingprodukten und befreit die Haut von Ablagerungen und abgestorbenen Hautschüppchen. Ein leichter Peelingeffekt fördert die Durchblutung, die Haut wird mit vielfältigen Mineralien versorgt und der Zellstoffwechsel angeregt. Entfernt überschüssigen Talg bei fettigem Haar.

Ätherisches Sandelholzöl (Santalum spicatum (sandalwood) wood oil) wirkt desinfizierend, antiseptisch und bekämpft Akne auslösende Bakterien. Die adstringierende Wirkung lässt große Poren kleiner aussehen, kann die Talgproduktion regulieren. Außerdem soll es leicht aphrodisierend und stimmungsaufhellend sein. Vertströmt einen warmen Duft, bei dem man sich zuhause fühlt.

Sanddornkernöl / Sea Buckthorn (Hippophae rhamnoides fruit / seed oil) ist reich an entzündungshemmenden Omega-Fettsäuren, was es besonders vorteilhaft bei entzündlichen Hauterkrankungen wie Akne, Ekzemen und Rosacea macht. Sanddorn ist eine hervorragende Vitamin A-Quelle, die den Zellumsatz steigert und die Regeneration der Hautzellen fördert. Die Konzentration von Vitamin C in diesem starken Öl bietet einen antioxidativen Schutz, stärkt das Kollagen in der Haut und mildert das Auftreten von Falten und Lichtalterung.

Schachtelhalm (Equisetum arvense) enthält Flavonoide, Kaliumsalze und Saponine und bis zu 10% Kieselsäure. Die Säure ist ein wesentlicher Baustein des Hautgewebes und fördert die Erneuerung, Elastizität und Festigkeit der Haut. Schachtelhalm stimuliert den Blut- und Lymphkreislauf und unterstützt eine geschmeidige und glatte Haut. Schachtelhalm ist eine sehr alte Pflanzenart und bedeckte schon vor etwa 350 Millionen Jahren zusammen mit Farnen und Bärlapp riesige Wälder.

Der Chaga / Schiefer Schillerporling (Inonotus Qbliquus) enthält unter anderem Melanin, Vitamin D3, viele Mineralien wie Zink und Bor und fast alle Aminosäuren. Der Chaga-Pilz unterstützt die Haut beim Zellschutz, beseitigt freie Radikale und hemmt Entzündungen. Dank seiner hohen Dosis an Antioxidantien sorgt der Wirkstoff vor allem bei unreiner Haut und sogar Akne für ein verbessertes Hautbild.

Ashwagandha / Schlafbeere (Withania somnifera) ist ein fester Bestandteil des Ayurveda und wird auch als „Indischer Ginseng“ bezeichnet. Das Adaptogen unterstützt die Kollagenproduktion, hat starke antioxidative Eigenschaften und wirkt antimikrobiell und antibakteriell. Adaptogene Kräuter und Pflanzen tragen dazu bei, unseren Organismus in Gleichgewicht zu halten.

Schmetterlingsfliederextrakt (Buddleja Officinalis Flower Extract) kann die Haut vor den schädlichen Auswirkungen von Blue Light schützen. Es wirkt wie eine Art Schutzschild und hält nicht nur das blaue Licht, sondern auch Infrarot- und UV-Licht ab. Zudem stärkt der Wirkstoff die Hautbarriere und die Elastizität, indem es die Elastinproduktion anregt.

Schwarzkümmelöl (Nigella Sativa (Black Cumin) Seed Oil) hat im Mittelmeerraum eine lange Tradition in der Schönheitspflege. Schwarzkümmelöl schützt vor Feuchtigkeitsverlust und stärkt die natürliche Hautschutzbarriere. Seine antientzündlichen und antibakteriellen Eigenschaften, machen es zu einem wirksamen Verbündeten im Kampf gegen Unreinheiten und Akne. Das nicht komedogene Öl beruhigt die Haut, lindert Rötungen und kann zudem die Sebumproduktion regulieren.

Fermentierter Schwarztee (Saccharomyces/Xylinum/Black Tea Ferment) oder auch Kombucha, verbessert die Glätte und Helligkeit der Haut, indem es den natürlichen Erneuerungsprozess der Haut unterstützt.

Indische Senna (Cassia Angustifolia (Senna) Seed Extract) wird auch als botanische Hyaluronsäure bezeichnet. Botanisches Hyaluron sind Polysaccharide (Zuckerverbindungen), mit der Fähigkeit Feuchtigkeit aufzunehmen und diese zu speichern. Sie helfen, die Haut von innen „aufzupolstern“ und bilden zudem einen Film, der Feuchtigkeitsverlust verhindert. Senna Samen wirken auch entzündungshemmend und erzielen bei der Behandlung von Akne und anderen Hautkrankheiten sehr gute Ergebnisse. In Indien wird aus Senna Tee zubereitet um bakterielle Probleme und Akne, Schuppenflechte und Wunden zu mindern.

Sesamöl (Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil) besteht größtenteils aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure und Ölsäure. Das Öl mit Lecithin und den Vitaminen E und A löst schädliche Ablagerungen aus der Haut und somit Anzeichen vorzeitiger Hautalterung. Sesamöl wirkt zudem reizlindernd, mildert Rötungen und stärkt die Hautschutzbarriere.

Sheabutter (Butyrospermum parkii (shea) nut butter) wird aus den Früchten des Karité-Baumes gewonnen. Sheabutter hat eine lange Traditon als Pflege- und Heilmittel. Reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und Beta Karotin schützt die Butter vor Umweltbelastungen, bindet Feuchtigkeit, bekämpft freie Radikale, fördert die Zellregeneration und macht Haut und Haare weich und geschmeidig.

Shiitake (Lentinus Edodes) ist ein Anti-Aging Kraftbündel im Kampf gegen Zellschäden. Der Pilz wirkt mit Provitamin D, Vitamin B12 und B2 sowie Vitamin E besonders stärkend für die Haut. Shitake fördert die Kollagensynthese und unterstützt damit eine feste und elastische Haut und kann Linien und Fältchen reduzieren.

Silberohr-Pilz (Tremella Fuciformis (Snow Mushroom) Extract) wirkt wie eine pflanzliche Form von Hyaluronsäure und wird deswegen auch botanische Hyaluronsäure genannt. Der Extrakt des Silberohr-Pilzes ist in seiner chemischen Struktur Hyaluronsäure sehr ähnlich und hat ebenso starke feuchtigkeitsspendende und -bindende Eigenschaften.

Sojabohnenöl oder Sojaöl (Soya Bean Oil) ist aufgrund des hohen Linolsäure-Anteil ein gut verträgliches Pflegeöl. Das Öl zieht schnell in die Haut ein, ohne dass sich ein unangenehmer Fettfilm bildet. Die Linolsäure bindet Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten, sodass sich die Haut straffer anfühlt und frischer aussieht. Sojaöl wirkt zudem antioxidativ und schützt vor Umweltbelastungen.

Sojabohnen Peptide (Glycine Soja Peptide) wirken feuchtigkeitsspendend und regenerierend auf die Haut. Die Eiweiß-Bausteine gelten als entzündungshemmend, antiviral, antibiotisch und fördern sogar die Erneuerung unserer Haut.Der Inhaltsstoff eignet sich vor allem auch für sensible Haut.

Sonnenblumenöl (Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil) hat einen hohen Gehalt an Lionolsäure, Antioxidantien und Vitamin E. Es unterstützt die Wundheilung, wirkt antibakteriell und hilft der Haut dabei sich zu regenerieren. Hautunreinheiten bekämpft das Öl mit Vitamin A und D. Das Öl wird gut aufgenommen, die Poren verstopfen nicht. Für die Haare ist es ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der das Haar stärkt, das Wachstum fördert, Kräusel beseitigt und Glanz verleiht.

Spinat (Spinacia Oleracea (Spinach) Leaf Extract) ist reich an Folsäure, Antioxidantien und lebenswichtigen Mineralien und den Vitaminen B6, C und Provitamin A. Enthält auch sekundäre Pflanzenstoffe wie Lutein oder Beta-Carotin. Wird als hilfreich bei der Behandlung von Akne, der Verbesserung des Hauttonus und der Linderung von Trockenheit angesehen.

Spirulina Blaualge (Spirulina Platensis Extract) ist ein nährstoffreiches Superfood, das voller Proteine und Aminosäuren steckt. Neun essentielle Aminosäuren stärken die Haut, machen sie geschmeidig und spenden Feuchtigkeit. Es enthält zudem viele starke Antioxidantien. Der Wirkstoff unterstützt die Haut bei vorzeitiger Hautalterung, Akne, Rötung, ungleichmäßigem Hautton und Trockenheit. Der sekundäre Pflanzenstoff Chlorophyll regt die Sauerstoffversorgung und Zellerneuerung an.

Squalan oder Squalanöl (Squalane) ist ein leichtes, nicht-komedogenes und nicht fettendes Öl, das eine seidenweiche Haut hinterlässt. Squalan ist ein natürlicher Bestandteil unserer Hautbarriere und wird deswegen sehr gut von unserer Haut aufgenommen. Es bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und verhindert die Oxidation der hauteigenen Fette. Das regenerierende Öl beugt Altersflecken vor, reduziert das Auftreten von Falten, macht die Haut geschmeidig und fördert die Sauerstoffversorgung und Regeneration der Zellen. Es wird meistens aus Olivenöl gewonnen, seltener auch aus Reiskeim- oder Weizenkeimöl. Für die Kosmetik wird Squalen in Squalan umgewandelt. Squalan enthält keinen ungesättigten Verbindungen mehr und ist daher oxidationsbeständig und länger haltbar. Übrigens wurde Squalan ursprünglich aus Haifischleber gewonnen, daher der Name. Squalus ist der lateinische Name für Haifisch.

Starfrucht (Averrhoa Carambola (Starfruit) Fruit Extract) enthält hautliebende Vitamine wie Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin C und Vitamin B5 und ist mit Antioxidantien und Enzymen ausgestattet. Starfrucht enthält auch Zink, das dabei hilft, Akne zu zähmen und die Haut zu reinigen.

Japanischer Staudenknöterich-Extrakt (Polygonum Cuspidatum Root Extract) ist eine gute Quelle für das starke polyphenolische Antioxidans trans-Resveratrol, das als die am besten bioverfügbare Form von Resveratrol gilt. Es schützt die Körperzellen, bekämpft freie Radikale und fördert eine straffere und festere Haut. Reduziert das Erscheinungsbild von Falten und bekämpft lichtinduzierte Hautalterung. Knöterich Auch als Mexikanischer Bambus oder in der TCM als Hu Zhang bekannt.

Steinsamenwurzel-Extrakt (Lithospermum Erythrorizon Root Extract) wirkt entzündungshemmend, antioxidativ und beruhigend. Der Extrakt reduziert Rötungen, Ekzeme und Juckreiz.

Wildes Stiefmütterchen (Viola tricolor extract) ist eine gute Polysaccharidquelle, die die Fähigkeit der Haut erhöht, Wasser zu binden. Außerdem erhöht es die Konzentration von Hyaluronsäure in der Epidermis und steigert die Synthese des membranständigen CD44-Rezeptors, der für die Bindung von Hyaluronsäure in der Haut verantwortlich ist. Eine optimale epidermale Hydratation steigert die Proteinproduktion und lässt die Haut aufgrund der erhöhten Kollagenproduktion praller erscheinen.

Ätherisches Strohblumenöl, auch als Immortelle oder unsterbliche Blume bekannt (Helichrysum Essential Oil), wirkt adstringierend, antibakteriell, entzündungshemmend und unterstützt die Wundheilung. Das Öl soll die Kollagensynthese aktivieren und somit das Bindegewebe stärken, die Hautregeneration ankurbeln und die Hautelastizität verbessern. Durch seine beruhigenden Eigenschaften ist es auch für gereizte und empfindliche Haut sehr gut geeignet.

Süßholzwurzel Extrakt (Glycyrrhiza Glabra Root Extract) wirkt entzündungshemmend und antioxidativ. Es ist für seine hautglättenden und Juckreiz-lindernden Eigenschaften bekannt. Kommt häufig bei entzündlicher, irritierter und sensibler Haut zum Einsatz. Seine Fähigkeit Viren und Bakterien zu bekämpfen, macht Süßholz zu einem wirksamen und beliebten Inhaltsstoff in der Hautpflege.

Süßwassermikroalgenextrakt / Astaxanthin (Haematococcus Pluvialis Extract) – Die Süßwassermikroalge, auch bekannt als „grüne Mikroalge“, ist dank seinem Hauptwirksoff Astaxanthin reich an Proteinen, Lipiden, Kohlenhydraten, Mineralien und Corotinoiden. Es schützt die Haut vor freien Radikalen, versorgt die Haut mit Mineralien und Vitaminen und spendet Feuchtigkeit. Außerdem wirkt es hautverjüngend und minimiert das Auftreten von feinen Linien.

Superoxid-Dismutase (Superoxide Dismutase) auch SOD genannt, hat stark entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Es ist ein antioxidatives Enzym, das wirksam oxidativen Stress bekämpft. SOD stärkt die Hautbarriere und schützt die Haut somit vor Umweltbelastungen. Das Enzym wirkt beruhigend, hilft gegen Lichtalterung und fördert einen gesunden und ausgeglichenen Teint.

Tamanuöl (Calophyllum Inophyllum Oil) ist ein feuchtigkeitsspendendes Öl, das zugleich antibakteriell und entzündungshemmend wirkt. Es beschleunigt die Wundheilung und stimuliert das Wachstum von neuem, gesundem Gewebe. Benutzen Sie es für entzündliche, gereizte und barrieregestörte Haut. Es ist auch für problematische und sehr empfindliche Haut bestens geeignet.

Die antimikrobielle Tamarinde (Tamarindus Indica (Tamarind) Seed Gum) ist die Frucht des Tamarindenbaumes. Tamarinde enthält viele Mineralstoffe und Vitamine wie Eisen, Calcium sowie Vitamin A und D die für das Haarwachstum wichtig sind. Tamarinde hat die Eigenschaft die Talgproduktion auszugleichen und fülliges und glattes Haar zu unterstützen. Tamarinde wird auch indische Dattel genannt und ist in Asien und Afrika beheimatet.

Tapiokastärke (Tapioca Starch) wird aus der Maniokwurzel gewonnen. Die in Brasilien beheimatete Pflanze wird häufig als Konsistenzgeber eingesetzt. Als umweltfreundliche Alternative zu Talkum hilft sie überschüssige Öle und Talg zu reduzieren.

Das wertvolle Teebaumöl (Melaleuca Alternifolia Leaf Oil) wird – wie die meisten ätherischen Öle – durch Dampfdestillation gewonnen. Teebaumöl wirkt antiseptisch und hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Vor allem bei Pickeln, Unreinheiten und entzündlichen Hautproblemen wie zum Beispiel Akne, bekämpft Teebaumöl die Ursachen und kann Beschwerden lindern. Der immergrüne Teebaum stammt aus Australien.

Tenside können dank ihrer Eigenschaften sehr vielfältig in der Kosmetik verwendet werden. Sie sind in der Lage, zwei Flüssigkeiten, die normalerweise nicht miteinander vermischbar sind, zu vermischen (z.B. Wasser und Öl). Zu den wichtigsten Funktionen von Tensiden gehören die Reinigung, Schaumbildung und die Funktion als Emulgator, der Stoffe miteinander vermischt. Außerdem dienen sie in Waschgels für Gesicht und Körper als Schmutz- und Fettlöser. Tenside werden auf Basis natürlicher Rohstoffe synthetisch hergestellt und gelten als unbedenklich.

Thermalwasser (Thermal Water) ist bekannt für seine antibakterielle und erfrischende Wirkung auf der Haut. Es enthält viele wertvolle, wohltuende Mineralien wie Natrium, Magnesium oder Kalzium.  In Pflegeprodukten lindert es Rötungen und kleine Pickelchen während es die Haut beruhigt und gereizte, trockene oder juckende Stellen mindert. Außerdem belebt es müde, fahle Haut und spendet ihr erfrischende Feuchtigkeit.

Indischer Wassernabel / Tigergras / Gotu Kola (Centella Asiatica Extract) – In der ayurvedischen Medizin heißt der indische Wassernabel auch „Tigergras“ und zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen. Der Legende nach wälzen sich verwundete Tiger für eine bessere Wundheilung in den Blättern der Pflanze. Tigergras wirkt entzündungshemmend, antioxidativ und regenerierend auf die Haut. Die Pflanze fördert die Wundheilung und den Kollagenaufbau. Besonders zur Pflege reifer Haut hat sich Tigergras bewährt, da es die Durchblutung anregt.

Titandioxid (Titanium Dioxide) ist ein natürliches weißes Pigment das in der Hautpflege als UV-Filter genutzt wird. Der mineralische Filter reflektiert das Sonnenlicht und schützt damit die Haut vor schädlichen UV-Strahlen. Titanoxid und Zinkoxid sind beides gute UV-Filter die sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlung schützen. Titanoxid schützt etwas besser vor UVB Strahlen, während Zinkoxid besser vor UVA Strahlen schützt. Eine Kombination von beiden Pigmenten kann den Sonnenschutz optimieren.

Vitamin E / Tocopherol ermöglicht eine lang anhaltende Feuchtigkeitsspeicherung zwischen den Zellen. Dieses starke Antioxidans neutralisiert schädliche freie Radikale und kann die Oxidation von Öl hemmen, wodurch Mitesser verhindert werden. Vitamin E fördert zudem die Zellregeneration, stärkt die natürliche Funktion der Hautschutzbarriere.

Tomatenextrakt (Solanum Lycopersicum (Tomato) Fruit Extract) enthält einen hohen Anteil des potenten Antioxidans Lycopin, das der Tomate ihre typische rote Farbe verleiht. Licopene schützen Haut und Haar vor Schäden durch freie Radikale und können Alterungsprozesse verzögern.

Tomatenkernöl (Solanum Lycopersicum (Tomato) Seed Oil) ist reich an Lycopin, Fettsäuren sowie Vitamin A und C. Dadurch verbessert es die Elastizität der Haut, während es gleichzeitig die Regenerierung der Hautzellen fördert und für einen strahlend frischen Teint sorgt. Außerdem enthält es Antioxidantien, welche freie Radikale bekämpfen.

Tonerde hat die Fähigkeit Gift- und Schadstoffe aus den oberen Hautschichten zu ziehen und zu neutraliseren. Tonerde wirkt entzündungshemmend, öffnet und reinigt die Poren, entschlackt und vermindert die Entstehung von Pickeln. Zudem fördert Tonerde die Durchblutung und regt das Wachstum neuer Hautzellen an.

Grüne Tonerde (Montmorillonite) verfügt über Mikromoleküle, die es hochgradig absorbierend machen und buchstäblich Verunreinigungen und Öle „trinken“. Es tonisiert und reinigt und stimuliert die Haut und verleiht diesen besonderen „Glow“.

Kaolin Tonerde ist reich an Makro- und Mikromineralien. Kaolin hilft dabei, Öle herauszuziehen, während die Haut mineralisiert und gepflegt wird.

Rosa Tonerde steckt voller Eisenoxide, die für die schöne rosige Farbe verantwortlich sind. Tonerde sorgt für ein mildes Peeling, fördert die Durchblutung, regeneriert Kollagen und Elastin und fördert das Wachstum neuer Zellen. Tonerde hilft auch Entzündungen zu reduzieren, die Poren zu verkleinern und Hyperpigmentierung zu reduzieren.

Tranexamsäure (Tranexamic Acid) hilft Verfärbungen sichtbar verblassen zu lassen, insbesondere von UV-Strahlung verursachte Verfärbungen. Der Wirkstoff hilft den oberen Hautschichten, ihre natürliche, ebenmäßige Farbe wiederzuerlangen. Hilft auch bei Pickelmalen jeglicher Farbe und Rötungen. Tranexamsäure ist ein wasserlöslicher synthetischer Wirkstoff, der aus der Aminosäure Lysin gewonnen wird.

Traubenkernöl (Vitis Vinifera Seed Oil) hat einen hohen Gehalt and Linolsäure und den Vitaminen E und K. Es gilt als Öl mit außergewöhnlich starken antioxidativen und zellschützenden Eigenschaften. Das Öl fördert die Hautelastizität, hat entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt regulierend auf die Talgproduktion.

Triphala ist eine Mischung aus Amla, Bibhitaki und Haritaki – drei nährstoffreiche ayurvedische Pflanzen. Triphala schützt die Zellstruktur, fördert den Aufbau von Hautproteinen, bindet Feuchtigkeit und bekämpft Entzündungen sowie oxidativen Stress.

Gewöhnlicher Tüpfelfarn oder Engelsüß (Polypodium Vulgare Rhizome Extract) ist reich an Wirkstoffen wie Polypodin A oder Polypodin B. Farn wird nachgesagt den Kollagen- und Elastinabbau zu reduzieren und die Neubildung von Kollagen anzuregen. Sie verfügen auch über ein großes antioxidatives Potential, mit dem sie oxidative Schäden bekämpfen können. Farn wirkt antientzündlich, antibakteriell und beruhigend.

Turmeric / Kurkuma / Gelbwurz (Curcuma Longa) hat eine stark antibakterielle Wirkung und bekämpft Keime, Bakterien und Viren die sich auf der Haut befinden. Gut geeignet für problematische Haut. Zudem fördert Kurkuma die Durchblutung und reguliert die Talgproduktion.

Keine Einträge

Die Vanille gehört zur Familie der Orchideen. Ätherisches Vanilleöl/-extrakt (Vanilla Planifolia Fruit Oil/Extract) wirkt stark antioxidativ und hat entzündungshemmende, antibakterielle und antifungale Eigenschaften. In der Hautpflege profitiert speziell unreine oder entzündliche Haut von diesen Eigenschaften. Der warme und beruhigende Duft, kann die Stimmung aufhellen, löst Blockaden und steigert die Konzentration. Auch eine erotisierende Wirkung wird der Vanille nachgesagt.

Vetiver (Vetiveria zizanioides) ist ein tropisches Süßgras, das sich durch ein dichtes Wurzelwerk auszeichnet. Aus den Wurzeln wird das ätherische Vetiveröl gewonnen das häufig in Parfums zum Einsatz kommt. Es besitzt einen lang anhaltenden holzig-balsamischen Geruch mit stark erdigen, wurzelartigen und rauchigen Noten. Aber auch in der Naturheilkunde, der Aromatherapie und im Ayurveda wird Vetiver eingesetzt. Es fördert die Entspannung, stärkt das Immunsystem und gilt als Heilmittel gegen Fieber und Kopfschmerzen.

Vinanza® Grape / Vinanza Traube – Wissenschaftler entdeckten, dass die Kerne von Sauvignon Blanc-Trauben, die auf den Marlborough-Weinbergen in Neuseeland angebaut werden, doppelt so viele polyphenolische Antioxidantien enthalten wie Trauben, die irgendwo anders auf der Welt angebaut werden! Antioxidantien in Formulierungen helfen, die schädlichen Auswirkungen von Umweltbelastungen und chemischen Schadstoffen des modernen Lebens zu bekämpfen.

Vitamin C ist ein sehr kraftvolles Antioxidans das an verschiedenen enzymatischen Abläufen beteiligt ist. Unter anderem fördert es die Kollagensynthese, wirkt als Radikalfänger und schützt die Haut vor oxidativem Stress. Vitamin C wirkt ausgleichend auf den Hautton und fördert einen ebenmäßigen und strahlenden Teint. Vitamin C kann Sonnenschädigungen und Pigmentflecke mindern und Entzündungen und Hautirritationen bekämpfen.

Vitamin E / Tocopherol ermöglicht eine lang anhaltende Feuchtigkeitsspeicherung zwischen den Zellen. Dieses starke Antioxidans neutralisiert schädliche freie Radikale und kann die Oxidation von Öl hemmen, wodurch Mitesser verhindert werden. Vitamin E fördert zudem die Zellregeneration, stärkt die natürliche Funktion der Hautschutzbarriere.

Vogelbeere (Sorbus Acuparia) ist reich an schützenden Antioxidantien. Sie enthält, wie die meisten Beeren, vor allem viel Vitamin C und Provitamin A und wirkt straffend und aufpolsternd, was vor allem reifer Haut zugute kommt. Außerdem besitzt die Vogelbeere entzündungshemmende Eigenschaften, was sie zum idealen Begleiter bei unreiner Haut oder Akne macht.

Wacholderbeeröl (Juniperus Communis Fuit (Oil) Extract) ist ein ätherisches Öl pflanzlichen Ursprungs. Es wirkt dank seiner reinigenden, desinfizierenden und antibakteriellen Eigenschaften Unreinheiten und Entzündungen auf der Haut entgegen. Zudem hat es eine beruhigende und gleichzeitig kräftigende Wirkung auf die Haut.

Wasserlilie (Nymphaea Alba (Water Lily) Root Extract) wirkt beruhigend und hat anti-entzündliche Eigenschaften. Sie kann Schwellungen lindern und Rötungen reduzieren. Wasserlilie wirkt ausgleichend auf den Hautton, spendet Feuchtigkeit und hilft der Haut Feuchtigkeit zu bewahren und unterstützt ein weiches und strahlendes Hautbild.

Indischer Wassernabel / Tigergras / Gotu Kola (Centella Asiatica Extract) – In der ayurvedischen Medizin heißt der indische Wassernabel auch „Tigergras“ und zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen. Der Legende nach wälzen sich verwundete Tiger für eine bessere Wundheilung in den Blättern der Pflanze. Tigergras wirkt entzündungshemmend, antioxidativ und regenerierend auf die Haut. Die Pflanze fördert die Wundheilung und den Kollagenaufbau. Besonders zur Pflege reifer Haut hat sich Tigergras bewährt, da es die Durchblutung anregt.

Weidenrinde (Salix Alba (Willow) Bark Extract) hat entzündungshemmende und adstringierende Eigenschaften. Sie regt den Stoffwechsel an, hat einen sanft exfolierenden Effekt, unterstützt ein glattes Hautbild und verfeinert die Porentextur. Natürliche Salicylsäure fördert die Hauterneuerung und wirkt antibakteriell.

Der mystische Stoff Weihrauch (Boswellia Carterii (Frankincense) Resin Extract/Oil) ist wohl den meisten vom Geruch her vertraut. Weihrauch-Öl oder -Extrakt wird aus dem Harz der Baumart Boswellia gewonnen und wird in der chinesischen und ayurvedischen Heilkunde seit Jahrtausenden verwendet. Weihrauch gilt als Entzündungshemmer mit über 200 wirksamen Substanzen. Boswelliasäure entfaltet seine beruhigende und antiflammatorische Wirkung besonders bei unreiner Haut, Neurodermitis oder Rosacea-geplagter Haut.

Weintrauben Extrakt (Vitis Vinifera Skin Extrakt) – Weintrauben Extrakt ist ein starkes Antioxidant, das vorzeitiger Hautalterung entgegenwirken kann. Durch seine entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung wird es zur Behandlung von Akne verwendet. Es ist zudem bekannt für seine antioxidative Wirkung, welche die Haut gegen Umwelteinflüsse und UV-Strahlung stärkt. Seine enthaltenen Omega Fettsäuren und Vitamin E machen es zu einem beliebten Inhaltsstoff für die Hautpflege. Weintrauben Extrakt kann erwiesenermaßen die Feuchtigkeit und Elastizität der Haut erhöhen.

Hydrolisiertes Weizenprotein (Hydrolized Wheat Protein) wird durch Hydrolyse aus Weizeneiweiß gewonnen. Es stärkt die Widerstandsfähigkeit der Haare, indem es sich als schützender Film in der äußeren Schuppenschicht einlagert und so Belastungen wie Sonneneinstrahlung, Glätten, Föhnen, Salz- und Chlorwasser mildern kann. Das Protein schützt vor Austrocknung, verleiht Glanz und macht die Haare seidig weich. Die wesentlichen Bestandteile sind Peptide und Aminosäuren. 

Rotklee-Extrakt (Trifolium Pratense (red clover) Flower Extract) auch Futterklee oder Wiesenklee genannt, wird aus den Blüten der Pflanze gewonnen. Rotklee-Extrakt wirkt antioxidativ und regenerierend, die enthaltenen Isoflavone/Phytoöstrogene und Polysaccaride regen die Hauterneuerung an und verbessern die Hautfeuchtigkeit. Die Haut sieht dadurch straffer und elastischer aus. Wird traditionell auch gegen Ekzeme und Schuppenflecte eingesetzt.

Wiesenschaumkrautöl (Meadowfoam Seed Oil) ist ein oxidationsstabiles, restrukturierendes Pflanzenöl mit einer ausgeprägt feuchtigkeitserhaltenden Wirkung. Besonders geschädigte und trockene Haut profitiert von den feuchtigkeitsspendenden und zellerneuernden Eigenschaften. Wiesenschaumkraut ist sehr sanft und auch für empfindliche Haut sehr gut geeignet. Hinterlässt eine seidiges, glattes, nicht fettendes Hautgefühl.

Keine Einträge

Die Yamswurzel (Dioscorea Batatas Extract) ist eine weiße Wurzel mit kleinen, weißen Blüten, die leicht nach Zimt duften. Sie wird in der traditionellen südamerikanischen und asiatischen Medizin als Heilpflanze eingesetzt. Die Wurzel steckt voller Vitamine und zellschützenden Antioxidantien. Sie enthält Kalium, Zink, Mangan, Kupfer und Eisen, stimuliert den Stoffwechsel der Haut und lässt sie natürlich strahlen.

Ylang Ylang bedeutet übersetzt „Blume der Blume“ was die Pflanze wohl ihrem betörenden Duft verdankt. Das ätherische Ylang Ylang-Öl wirkt ausgleichend, antibakteriell und antiseptisch. Es reguliert die Talgproduktion und versorgt somit trockene Haut mit Feuchtigkeit, während ölige Haut mattiert wird. Sehr gut geeignet bei Mischhaut oder bei Unreinheiten, fördert ein dauerhaft gesünderes Hautbild. Dem Öl wird auch eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Yuzu (Citrus Junos Fruit Water / Extract / Oil) – die japanische Zitrusfrucht ähnelt einer Mischung aus Zitrone und Grapefruit. Bekannt für ihre Anti-Aging Eigenschaften stimuliert es die Kollagenproduktion und kann die Zellalterung hemmen. Die hohe Konzentration an Vitamin C (dreimal mehr als eine Zitrone) macht es zu einem starken Antioxidans. Zudem spendet Yuzu Feuchtigkeit, unterstützt die natürliche Hautbarriere und fühlt sich leicht an.

Zedernöl / Cedarwood Oil (Cedrus Atlantica Bark Oil) enthält eine Vielzahl von wichtigen Inhaltsstoffen für Haut und Haar. Vitamine A, B, D, E und F, Mineralien wie Kalium, Eisen oder Magnesium, Linolsäure und verschieden Aminosäuren. Das ätherische Öl fördert die Durchblutung, stimuliert den Haarwuchs und wirkt hautstraffend. Es hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften und beruhigt strapazierte Kopfhaut.

Zinkoxid (Zinc Oxide) ist ein weißes Pigment, das in der Natur vorkommt. Zinkoxid ist in der Hautpflege verbreitet, es wirkt gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung. Zinkoxid ist zudem ein mineralischer UV-Filter, der die Haut vor schädlichen UVB- und UVA-Strahlen schützt. Mineralische Filter sind kleine Partikel, die das Sonnenlicht reflektieren. Der UV-Blocker ist photostabil, sodass er unter UV-Strahlung nicht zerfällt und seine Schutzwirkung über einen längeren Zeitraum anhält.

Zink (Pyrithion-Zink) gehört zur Wirkstoffgruppe der Keratostatika. Pyrithion-Zink hat desinfizierende, antimykotische und antibakterielle Wirkung. Bekämpft an der Kopfschuppenbildung beteiligte Hautpilze und Bakterien und schützt die Kopfhaut.

Zink PCA (Pyrrolidoncarbonsäure) ist ein natürlicher Bestandteil der Feuchtigkeitsbindung in der Haut und hat starke antimikrobielle und sebumregulierende Eigenschaften. Zink hemmt die Aktivität von Sebum stimulierenden Enzymen und kann auf diese Weise übermäßige Talgproduktion reduzieren. Die ausgeprägt antibaktierielle Wirkung kombiniert mit der Fähigkeit die Talgproduktion zu drosseln, eignet sich sehr gut bei Akne und unreiner Haut. Zudem wirkt Zink PCA adstringierend, verengt also die Poren und sorgt für ein glatteres Erscheinungsbild.

Zitronenöl (Citrus Limon Fruit Oil) ist reich an Vitamin C, Flavonoiden und Carotinoiden und bietet eine starke antioxidative Wirkung. Das ätherische Öl wirkt regulierend und bekämpft Talgüberschüsse. Das ätherische Öl der Zitrone wirkt außerdem entzündungshemmend, bakterientötend und entschlackend. Das Öl wird aus der Schale von Zitronen gewonnen.